Lebenshilfe: „Menschen nicht aussortieren“ (SWR2)

0

Sebastian Urbanski ist Vorstandsmitglied der Bundesvereinigung Lebenshilfe und hat selbst das Downsydrom. Bluttests auf Trisomie sieht er sehr kritisch. Es bestehe das Risiko, dass immer weniger behinderte Menschen auf die Welt kämen, sagte Urbanski gegenüber dem Radiosender SWR2. Dies sei ein „Riesenfehler“.

Der Bundesausschuss im Gesundheitswesen entscheidet heute (19.9.), ob die Krankenkassen einen Bluttest auf Down-Syndrom während der Schwangerschaft bezahlen.

Link: SWR Tagesgespräch

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein