Verlag: SCM R.Brockhaus
Seitenzahl: 256
ISBN: 9783417241747

Jetzt bestellen >

John Lennox: 2084 – Künstliche Intelligenz und die Zukunft der Menschheit

Die technischen Neuerungen der letzten Jahre unterliegen einer rasanten Entwicklung und bestimmen zunehmend unser Leben. Was vor Jahren noch nach Science-Fiction klang ist heute teilweise Normalität. Der bekannte Mathematikprofessor John Lennox  befasst sich in seinem Buch 2084 umfassend mit dem Thema Künstliche Intelligenz (KI) und führt deutlich den Nutzen, aber auch die Gefahren dieser Technologien aus.

Werbung

Eine KI ist ein intelligentes Computerprogramm, das die Fähigkeit besitzt, jede intellektuelle Aufgabe zu verstehen oder zu lernen, die ein Mensch ausführen kann. Lennox betont, dass KI viele Dinge bewältigen kann, die unser Gehirn nicht schafft. Aber wirklich nachdenken, Analogieschlüsse ziehen, kreativ denken oder spezielle Lösungen finden kann sie nicht.

Viele Entwicklungen in Bezug auf KI können wir laut Lennox positiv bewerten. Er nennt dabei die Bereiche digitale Assistenten, Medizin, autonome Fahrzeuge, Übersetzer, Werbung und Industrie und führt die Errungenschaften weiter aus.

Es gibt seiner Meinung nach aber auch negative Aspekte, die uns beunruhigen sollten und die aus ethischer Sicht einer genaueren Betrachtung bedürfen. Die Menschheit mache sich verwundbar, wenn die ganze Welt durch den technologischen Fortschritt miteinander vernetzt sei und diesen Gefahren sollte man sich bewusst sein.

Spannend ist beim Lesen der Lektüre die Tatsache, dass der Autor nicht nur Wissenschaftler, sondern auch überzeugter Christ ist. So beschäftigt er sich nicht nur mit den Auswirkungen der Fortschritte in der KI in Bezug auf unsere Weltanschauung im Allgemeinen, sondern spannt den Bogen hin zur Frage nach Gott in all dem Ganzen.

Am Ende des Buches zieht Lennox die Schlussfolgerung, dass die Versprechen der KI eigentlich klein und weltlich sind, wenn man sie den Konsequenzen gegenüberstellt, die sich aus der Auferstehung und Himmelfahrt Jesu ergeben. Als Leser fühlt man sich in Bezug auf das Thema KI und auch auf die Kernbotschaften der Bibel gut informiert.

Die Sprache des Autors ist sehr sachlich und nicht einfach zu lesen. Es werden viele Wissenschaftler zitiert, deren Sprache gespickt ist mit Fachbegriffen und Fremdwörtern. Einen Stern Abzug gibt es von mir außerdem für die teilweise unübersichtliche Gliederung des Buches. Manchmal fehlt mir innerhalb des Kapitels der rote Faden. Grundsätzlich ist das Buch aber sehr informativ und gibt viele neue Inputs, die zum Nachdenken anregen.

Von Natalie Freising

Leseprobe (PDF)

ZUSAMMENFASSUNG

Ein zu empfehlendes Buch, in dem sich der Autor John Lennox überzeugend und vielschichtig mit dem Thema KI und der Zukunft der Menschheit auseinandersetzt. Er wendet sich dabei wissenschaftlich fundiert und doch auch biblisch zentriert an alle Leser, die sich für das Thema interessieren oder die Entwicklungen vielleicht sogar mit Sorge betrachten.
John Lennox: 2084 – Künstliche Intelligenz und die Zukunft der MenschheitEin zu empfehlendes Buch, in dem sich der Autor John Lennox überzeugend und vielschichtig mit dem Thema KI und der Zukunft der Menschheit auseinandersetzt. Er wendet sich dabei wissenschaftlich fundiert und doch auch biblisch zentriert an alle Leser, die sich für das Thema interessieren oder die Entwicklungen vielleicht sogar mit Sorge betrachten.