Mira Ungewitter: „Roadtrip mit Gott“

0

Schon der Titel dieses Buchs „Roadtrip mit Gott – Leben ist Freiheit und jeden Tag ein Abenteuer!“ zeigt, dass Mira Ungewitter das Leben als Abenteuer lebt und erlebt. Sie nimmt den Leser sehr offen und ehrlich mitten hinein in ihr Leben und lässt dabei auch ihre Krisen und Kämpfe nicht aus. Ihre Schulzeit besteht aus Ängsten und Versagen. Da leidet man unwillkürlich mit. Die Prognose für ein vielversprechendes Berufsleben ist anhand der Schulleistungen sehr bescheiden. Dass die Autorin es trotzdem schafft, ein erfolgreiches Leben aufzubauen, Theologie zu studieren und nun als Pastorin zu arbeiten, zeigt, dass Schulnoten nicht das letzte Wort haben. Das ist gerade für junge Menschen sehr ermutigend, wenn sie es mit dem Bildungssystem schwer haben.

Außerhalb der Schule ist Mira von Beginn an neugierig, frei, wagemutig und unkonventionell. Das lebt sie bis heute. Die Autorin lässt die Lesenden teilhaben an ihrem Glaubensprozess und wie sie ihre gelebte Beziehung zu Gott findet. Auch den Glauben lebt sie intensiv und in ihrer Wiener Gemeinde, in welcher sie als Pastorin arbeitet, etwas unkonventionell, eben „miralike“. Die Erzählungen von ihren Auszeiten, Ausflügen Urlauben mit Freunden und ihrem geliebten Campingbus sind ebenfalls spannend, abenteuerlich und doch tiefgehend. Miras Roadtrip durchs Leben macht definitiv Lust auf etwas mehr Abenteuer im Leben.

Von Christa Keip

Werbung

Leseprobe (PDF)

Verlag: Herder Verlag GmbH & Co. KG
ISBN: 978-3-451-38366-3
Seitenzahl: 184
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein