- Werbung -

Anmeldung für Jugendevangelisation truestory ist eröffnet

Truestory soll Gemeinden helfen, kirchenferne Jugendliche zu erreichen. Material zur Vor- und Nacharbeit ist im Paket enthalten.

- Werbung -

Ab sofort können sich Gemeinden oder Jugendgruppen als Veranstalter für die Jugendevangelisation „truestory – About Jesus. About You.“, die bisher JESUSHOUSE hieß, anmelden. Die überkonfessionelle Evangelisationsbewegung proChrist organisiert das Projekt im Zeitraum vom 13. Februar bis 26. März 2023 zum achten Mal. Es richtet sich laut Pressemitteilung an 13- bis 17-Jährige. Bis zum 31. Oktober gilt ein Frühbucherrabatt. 2020 erreichte das damalige JESUSHOUSE nach eigenen Angaben 500.000 Jugendliche.

Die Aktion ist explizit dafür gedacht, kirchenferne Jugendliche zu erreichen. „Bei der Teen-Evangelisation truestory können Teens, die bisher nicht in einer Kirche oder Gemeinde zu Hause sind, Jesus begegnen“, sagt Julia Garschagen vom Pontes-Institut für Wissenschaft, Kultur und Glaube. Sie leitet seit 2017 truestory gemeinsam mit Kai Günther von der Evangelistenschule Johanneum. Truestory komme für jede Gemeinde infrage, egal ob gerade eine neue Jugendarbeit gestartet wird oder schon eine besteht, sagt Günther.

Zwischen Stream oder Live wählen

Truestory besteht 2023 aus einem Mitarbeiterauftakt und fünf Gästeabenden. Die Gemeinden können für die Eventwoche vom 20. bis 25. März zwischen einer Stream- und einer Live-Variante mit einer Evangelistin oder einem Evangelisten wählen.

Der YouTube-Livestream besteht aus verschiedenen Videos, die als Aufhänger für eine Gesprächsrunde dienen. Dort unterhalten sich die Theologin Julia Garschagen und die christlichen Rapper „O’Bros“ mit unterschiedlichen Gästen.

Neue Teens integrieren

ProChrist unterstützt die Gemeinden in der Vor- und Nacharbeit. In der Vorbereitung umfasst das: Schulungsvideos, persönliche Beratung, Gruppenstundenentwürfe sowie Ideen für evangelistische Aktionen. Außerdem gibt es ein Magazin mit soziologischen und theologischen Impulsen zum Thema „Wie erreichen wir die Generation Z?“

Nichts mehr verpassen – mit unserem
BLICKPUNKT-Newsletter
täglich von Montag – Freitag

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Für die Zeit nach der Aktion bietet proChrist Kurseinheiten und Ideen, wie neue Teens in die bestehende Jugendarbeit integriert und auf den ersten Schritten im Glauben begleitet werden können. „Unsere Sehnsucht ist, dass bei truestory die Lebensgeschichten von Jugendlichen mit der Geschichte von Jesus in Berührung kommen und dauerhaft verändert werden“, erklären Garschagen und Günther.

Zuletzt veröffentlicht