- Werbung -

Baptisten und Bund FeG stellen gemeinsamen Koordinator für Fluthilfe ein

- Werbung -

Der Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) und der Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) intensivieren ihre Unterstützung für die Opfer der Flutkatastrophe im Juli. Der 51-jährige Diplom-Volkswirt Ralf Beyer fungiert bis Juni 2022 als gemeinsamer Koordinator für Fluthilfe.

Ralf Beyer soll durch den Aufbau von Beratungsteams den Menschen vor Ort helfen, staatliche Fördermittel zu beantragen, heißt es in einer Pressemitteilung. Darüber hinaus koordiniert Beyer die verschiedenen Hilfsangebote und die Wiederaufbaumaßnahmen der beiden Freikirchen. Für den FeG-Hilfsfonds und die BEFG-Soforthilfe wurden bislang knapp drei Millionen Euro Spenden gesammelt, die bereits teilweise den betroffenen Personen und Gemeinden ausgezahlt wurden. Fördergelder aus diesen Töpfen können weiterhin beantragt werden. Beyer soll dafür sorgen, dass die Mittel bestmöglich eingesetzt werden.

„Obwohl das Thema aus den Medien raus ist, sind die betroffenen Menschen dankbar, dass die Helferinnen und Helfer immer noch jeden Tag vor Ort präsent sind, weil die Not auch weiterhin besteht“, so Ralf Beyer.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht