- Werbung -

Christliche Initiative: „Jahr der Stille“ beginnt am 1. Advent

- Werbung -

Das Leben bewusst auf Gott ausrichten, körperlich und seelisch auftanken – dafür soll viel Zeit sein im „Jahr der Stille 2010“.

Der offizielle Eröffnungsgottesdienst  findet am 1. Advent um 17 Uhr im Stadtkloster Segen in Berlin statt. Getragen wird die Initiative von über 50 christlichen Bewegungen, Kirchen, Verbänden, Verlagen, Organisationen und Werken unterschiedlicher konfessioneller Prägung. Sie alle eint das Anliegen, das Thema Stille bewusst in ihre Aktivitäten einfließen zu lassen. Stille soll als wichtiger Aspekt des Alltags wieder neu entdeckt und bewusst in den Tagesrhythmus eingeplant werden.

 „Entdecken Sie Gottes Lebensrhythmus, den er selbst in uns angelegt hat. Neue Impulse bekommen über das fruchtbare Wechselspiel von Aktion und Stille. Es geht darum, achtsam zu werden für die Notwendigkeit der Stille. Neue Formen zu entdecken und sie bewusst im Rhythmus des Alltags zu leben“, heißt es in einer Basis-Information der Initiatoren.

- Werbung -

 Das „Jahr der Stille 2010“ möchte nicht eine Fülle neuer Aktionen hervorbringen, sondern lädt sehr bewusst ein, Stille begleitend in das Jahr zu integrieren. Das Jahr will Anlass und Erinnerung bieten dafür, Stille gezielt ins Bewusstsein zu rufen und Gottes ausgewogenen Lebensrhythmus neu zu entdecken.

- Werbung -

 Vorsitzender des Leitungskreises der Initiative ist Wolfgang Breithaupt, Landespfarrer in der Pommerschen Evangelischen Kirche und Leiter des Hauses der Stille in Weitenhagen. „Ein Jahr der Stille – das ist kein Gegensatz“, erklärt er. „Solange aus der Stille die Kraft zum Handeln fließt, bleiben Tiefenwirkung und die Achtsamkeit auf Gottes Führung mitten unter den Handelnden erhalten. Das ist unser Ziel.“

 Weitere Informationen und Materialien zum „Jahr der Stille 2010“ finden Sie im eigens eingerichteten Internet-Portal.

 Zum „Jahr der Stille 2010“ hat der Bundes-Verlag in Witten ein Sonderheft der Zeitschrift AUFATMEN herausgegeben.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht