- Werbung -

Bayern: Pietisten gründen Gebetsnetzwerk

- Werbung -

Der Hensoltshöher Gemeinschaftsverband (HGV) hat zu seinem 100-jährigen Jubiläum das Gebetsnetzwerk „Mutig glauben – mutig beten“ gegründet. Anliegen – persönliche oder aus den verschiedenen Gruppen – können direkt per WhatsApp oder per Mail eingeschickt werden. Anschließend werden die Gebetsanliegen an Gebetskreise und freiwillige Beter weitergeleitet. Das Gebetsnetzwerk soll die Verbundenheit der Gemeinden untereinander noch stärker fördern, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Gnadauer Präses Steffen Kern lobte den HGV für seinen Gründergeist. Der Verband gründete im letzten Jahr neben dem erwähnten Gebetsnetzwerk zwei neue Gemeinden – in Eichstätt und Freiham.

Der Hensoltshöher Gemeinschaftsverband (HGV) e.V. hat seinen Sitz in Gunzenhausen. Dem Verband sind derzeit etwa 3.200 Mitglieder in 66 Landeskirchlichen Gemeinschaften und Gemeinden angeschlossen. 71 hauptamtliche Mitarbeiter und unzählige Ehrenamtliche sind für den Verband tätig. Außerdem stehen an sechs Orten Kindertagesstätten (400 Kinder, 80 Mitarbeitende) in der Trägerschaft des HGV.

Link: Hier geht es zur Webseite des HGV.


- Werbung -

Zwei YouTube-Videos des HGV zur Erklärung des Gebetsnetzwerks:

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht