„Bibel auf Bierdeckeln“: Evangelistische Aktion zum Doppelgebot der Liebe

0
896
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) verschickt ihren Rundbrief „Impulspost“ im Rahmen der Aktion „Bibel auf Bierdeckeln“. Eine Million evangelischen Haushalte erhalten im Oktober 2016 die Getränkeuntersetzer per Post.

Auf den quadratischen Pappdeckeln werden 30.442 Bibelverse in den Kategorien „Liebe Gott“, „Liebe Dich selbst“ und „Liebe die Anderen“ abgedruckt. „Die Aktion lädt dazu ein, über Gott nachzudenken und sich mit anderen auszutauschen, was mit den Begriffen ‚Gottesliebe‘, ‚Selbstliebe‘ und ‚Nächstenliebe‘ konkret gemeint ist und wie man sie im Alltag leben kann“, heißt es von der Pressestelle der EKHN zu der Aktion.

„Bibel auf Bierdeckeln“ solle besonders kirchenferne Menschen erreichen. „Gerade Kneipen sind Orte, an denen Gespräche und Diskussionen stattfinden.“ Begleitet wird die Aktion laut EKHN im gesamten Kirchengebiet über das Internet und Social Media, in Gottesdiensten sowie speziellen Veranstaltungen.

Die Impulspost erreicht die Kirchenmitglieder zwei Mal im Jahr. Sie soll mit Gedankenimpulsen zu Gesprächen über den Glauben im Alltag anregen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Aktion.