- Werbung -

„Besonderes Highlight“: Missionsschiff legt in Bremen an

- Werbung -

Das Missionsschiff „Logos Hope“ von der Initiative „OM Ships International“ liegt vom 16. September bis zum 13. Oktober in Bremen im Hafen. Zusammen mit der Evangelischen Allianz vor Ort will die 400-köpfige Schiffsbesatzung den Bremern das Evangelium nahebringen. Auf dem Schiff findet sich der größte schwimmende Buchladen der Welt mit über 5.000 Titeln, außerdem ein internationales Café. „Das Schiff besucht die einzelnen Häfen für jeweils einige Wochen und empfängt täglich hunderte, manchmal sogar tausende Besucher an Bord“, heißt es auf der Webseite des Betreibers. Man verteile lebenswichtige Literatur, ermutige zu interkulturellem Verstehen, trainiere Menschen für ein effektiveres Leben und ihren Dienst, leiste dringend benötigte Hilfe und teile die Hoffnung in Gott bei jeder gegebenen Möglichkeit.

Die Evangelische Allianz preist das Event als „das besondere Highlight“ im laufenden Jahr an. Aktuell sucht sie noch nach Gemeinden, die im Projektraum Veranstaltungen in Kooperation mit dem Schiff durchführen wollen. Einen virtuellen Rundgang über das Schiff gibt es auf der Seite des Schiffs bereits jetzt zu sehen. (nate)

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht