Start Schlagworte Amen.de

SCHLAGWORTE: amen.de

Facebook testet in den USA neue Gebetsfunktion

In den USA testet Facebook zurzeit ein neues Gebets-Feature mit ausgewählten Nutzern. Mitglieder sollen dabei in Gruppen Gebetsanliegen teilen und über einen Button ihre Gebetsunterstützung signalisieren können.

FAQ: Wie fängt man an zu beten?

Zu wem bete ich als Christ? Was kann ich sagen? Neun Fragen und Antworten rund ums Beten.

Wir bringen amen.de auf die Straße

amen.de gehört in die Öffentlichkeit. Also haben wir den Dienst-Caddy großflächig beklebt. And we love it! Da wird jede Dienstfahrt zur Verkündigungstour.

Ulrich Eggers 40 Jahre in der SCM Verlagsgruppe

Der Geschäftsführer und Verleger der SCM Verlagsgruppe, Ulrich Eggers, begeht an diesem Sonntag (15. September) sein 40-jähriges Dienstjubiläum.

3 Millionen Gebete bei amen.de

Wir freuen uns gerade riesig! Über 76.000 Gebetsanliegen wurden auf amen.de geteilt, und  - tadaaa! - 3 Millionen Mal gebetet. Wow! Und dabei steckt hinter jedem Anliegen ein Mensch mit seinen ganz persönlichen Sorgen.

Bitte unterstützt unsere amen.de Adventskampagne

"Du bist nicht allein!" So lautet unsere Botschaft für alle, die sich in der Adventszeit einsam fühlen. Dazu haben wir eine Facebook-Kampagne gestartet, die ihr unterstützen könnt.

amen.de: 2,5 Millionen Gebete

In dieser Woche haben wir bei amen.de die Marke von 2,5 Millionen Gebeten erreicht. Das bedeutet: So oft wurden die Anliegen und Sorgen von Menschen über unsere Plattform im Gebet vor Gott gebracht. Wir staunen und sind dankbar.

Leitungswechsel bei Jesus.de und amen.de

Die Internetportale Jesus.de und amen.de bekommen einen neuen Leiter: Der Wittener Journalist Daniel Wildraut tritt am 1. September die Nachfolge von Rolf Krüger an, der die Portale aufbaute.

Zwei Millionen Mal ein digitales „Amen“

Auf der Gebetsplattform und Smartphone-App amen.de wurde in knapp vier Jahren über zwei Millionen Mal für die Sorgen anderer Menschen gebetet.

Teens beten für Teens: Gebetsportal „praybox“ gestartet

Beten über das Smartphone? Seit heute geht das. "Praybox", das interaktive Gebetsportal für die Sorgen und Nöte von Teenagern, ist gestartet. Initiiert hat es die Zeitschrift TEENSMAG.