Start Schlagworte Nachfolge

Schlagwort: Nachfolge

Gottesdienst in einer Kirche aus der Vogelperspektive

„Kirche, sei mutiger!“

Was denkt die junge Generation über die Zukunft der Kirche? Vier Studierende erzählen von Kirche im Panikmodus, authentischer Nachfolge und warum die Zeit der "One-Man-Show" im Altarraum abgelaufen ist.
Ein Mensch springt über einen Abgrund Sprung

Von der Theorie zur Praxis: Wie der Glaube lebendig werden kann

Wie wird aus theoretischem Wissen gelebter Glaube? Ein wichtiger Tipp: von reifen Christen lernen.
5 Sterne

Mach es wie Daniel – sei exzellent!

Exzellent, authentisch, ehrlich - so beschreibt Jürgen Ferrary in seinem Blog "Gott in Berlin" den Propheten Daniel - ein Vorbild für alle Christen.
Mann mit Fragezeichen

„Für wen haltet ihr mich?“

In drei Schleifen nähert sich der Theologe Christoph Schrodt dieser Jesus-Frage. Am Ende stellt er fest: Die Antwort kostet uns etwas.

Einen Zugang zu Gott finden

Viele Gläubige versuchen, Gott durch die „richtigen“ Rituale zu begegnen. Doch wir können Gotteserfahrungen nicht „machen“ – sondern nur als Geschenk annehmen.

Die Jesus-Frage: Hast du mich lieb?

Worum geht es in der Nachfolge? Mut, Gehorsam und Treue – klar. Das alles macht ein Leben mit Jesus aus. Aber im Zentrum steht etwas anderes.
Freunde Freiheit Natur

Nachfolge Jesu: Befreiung durch Verzicht?

Drei Leipziger Theologiestudenten haben ein 70-tägiges Jüngerschaftsprogramm für Männer entwickelt. Ihr Leitspruch: "Tut Buße und glaubt an das Evangelium".
New York Straße Werbeplakate Sonne

Ein Schwabe in New York: Von Gott aus der Komfortzone geholt

Immanuel Mauz beendet erfolgreich sein Kirchenmusikstudium. Doch statt eine Stelle als Kantor anzutreten, taucht er in die US-Gospelszene ein.
Betende Hände Tisch beten gebet

Wie kann ich beten?

Gibt es "richtiges" Beten? Sicher. Auch "falsches" Beten? Manche Gebetsformen mögen mir fremd sein, doch für andere passen sie genau, sagt Pfarrer Sebastian Baer-Henney.
Zelte stehen zwischen Olivenbäumen. Auf dem Boden liegt Müll.

Hunderte Flüchtlinge bekehren sich

Nach der Machtübernahme der Taliban in Afghanistan fliehen tausende Angehörige des Hazara-Volkes nach Europa. Kein anderes Volk zeigt so viel Interesse am Glauben wie sie – warum?