Start Schlagworte Tattoos

Schlagwort: Tattoos

Tattoo Faith

Wenn Glaube unter die Haut geht – Künstler sticht Bibel-Tattoos

Jeder Fünfte in Deutschland ist laut einer Umfrage tätowiert, bei den 20-Jährigen sogar fast jeder Zweite. Für den Tattoo-Künstler Silas Becks sind religiöse Motive ein ganz besonderes Glaubensbekenntnis.
Ein Mann tätowiert eine Frau auf den Arm.

Tätowieren vor dem Altar

Markus Breuer nennt Tattoos mit christlichem Hintergrund "Glaubensbekenntnisse, die unter die Haut gehen". In einer katholischen Kirche in Frankfurt konnten sich am Wochenende Interessierte kostenlos christliche Motive stechen lassen.

Ein Tattoo zu Weihnachten – Christliche Pilger in Bethlehem und das...

Ein Tattoo aus Bethlehem - das gehört für viele Pilger unbedingt mit zur Reise ins Heilige Land. Tätowierer Walid Ayash hat sein Studio nur wenige Schritte entfernt von der Geburtskirche, dort, wo der Überlieferung nach Jesus zur Welt kam. "Ein Kreuz am inneren Handgelenk ist das Motiv, das am besten geht, und darunter das Datum", erzählt der hochgewachsene, muskulöse Mann. Er trägt einen sorgfältig gestutzten Bart, goldenes Kettchen und eine dicke Stoffjacke mit Kunstpelz.

Breitester Pastor Deutschlands: „Ich hab‘ keinen Bock, in eine Rolle gezwängt...

Marcus Schneider ist stark, breit, tätowiert und Pastor, der "Breiteste Pastor Deutschlands". Auf Facebook folgen über 23.000 Fans. Hier postet der Seelsorger aus der Christusgemeinde Wuppertal unter dem Motto "Werde mutig und stark". Wir haben mit ihm über seine Liebe zur Fitness gesprochen gesprochen – und die zu Jesus.

Pastorin Nadia Bolz-Weber: Lieber authentisch als heilig

Die amerikanische Pastorin Nadia Bolz-Weber heißt alle Sünder herzlich willkommen und macht keinen Hehl daraus, selbst dazuzugehören. Mit Marietta Steinhöfel, Volontärin beim Kirchenmagazin 3E, sprach sie darüber, wer ihr beim Aufstehen geholfen hat und warum sich Frauen schleunigst Muskeln zulegen sollten.

Religionsphilosoph: Es geht um mehr als Beschneidung

Die Debatte um das Recht auf Beschneidung in Deutschland habe Religionskritiker dazu gebracht, den Ton rauer werden zu lassen, meint der Religionsphilosoph Thomas M. Schmidt in einem Essay im Berliner "Tagesspiegel". Es sei jedoch richtig, dass der Konflikt ausgeführt werden, sagt Schmidt. "Glaube hinterlässt Spuren."

Nadja Bolz-Weber: »Wir sind alles wundervoll gebrochene Menschen«

Diese Frau ist eine eher ungewohnte Erscheinung ihrer Zunft: Nadja Bolz-Weber sieht man ihr Pastorendasein wahrlich nicht an. Tattoo-übersät und mit Dreadlocks-Mähne sitzt die lutherische Pastorin– und Gemeindegründerin uns in einem Berliner Gemeindebau gegenüber. Hier im Zentrum des bürgerlichen Gemeindelebens prallen Welten aufeinander.