- Werbung -

Samaritan’s Purse

Die christliche Hilfsorganisation Samaritan’s Purse ist mit verschiedenen Hilfsmaßnahmen für ukrainische Flüchtlinge aktiv.

Am 4. März wurde aus Boone (US-Bundesstaat North Carolina) ein mobiles Notfallkrankenhaus in die Region Lwiw gebracht, in dem täglich mehr als 100 Patienten medizinisch versorgt werden können. Es verfügt über 58 Betten, zwei Operationsräume und eine Intensivstation. Zusätzlich werden zwei weitere Kliniken im Grenzgebiet zur Ukraine den Betrieb aufnehmen.

Ausgebildete Katastrophenhelfer sind in Polen, Rumänien und der Republik Moldau im Einsatz, um die Flüchtlinge zu versorgen. Die Hilfe umfasst die Verteilung von Lebensmitteln, Hygieneartikel und warmer Kleidung. Darüber hinaus unterstützt der deutschsprachige Zweig von Samaritan’s Purse die Unterbringung von Flüchtlingen an der rumänisch-ukrainischen Grenze sowie den Transit von Personen aus dem Grenzgebiet nach Deutschland.

In Deutschland angekommene Flüchtlinge werden mit Hoffnungsrucksäcken durch Kirchengemeinden willkommen geheißen. Die Rucksäcke enthalten unter anderem Hygieneartikel, eine Decke, einen Thermobecher und eine Bibel in ukrainischer Sprache. Sie sollen dazu beitragen, dass ein Mensch in Not sich gesehen und geliebt fühlt.

Samaritan’s Purse ist in der Ukraine bereits seit 1996 durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ aktiv und mit rund 3.000 Verteilpartnern vernetzt, die in der vergangenen Saison rund 600.000 Kinder erreicht haben. Auch in den angrenzenden Ländern wie Polen, Republik Moldau und Rumänien gibt es durch die Aktion starke Partner, über die Hilfsmaßnahmen koordiniert werden.

Homepage: die-samariter.org/ukraine

Ansprechpartner: Tobias-Benjamin Ottmar (t.ottmar@die-samariter.org) oder presse@die-samariter.org

Spenden:
Pax-Bank eG
IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11
BIC: GENODED1PAX

Geben Sie bei Ihrer Online-Überweisung unter Verwendungszweck an:
AZ207 Soforthilfe Ukraine + Adresse (für Ihre Zuwendungsbestätigung)


Unsere Übersicht mit weiteren Hilfsangeboten finden Sie hier:

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

Vorheriger ArtikelDie ARCHE
Nächster ArtikelHumedica

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Die neusten Artikel