Foto: Gerichtshof der Europäischen Union
Werbung

Seit Wochen wird um das Kreuz in bayerischen Amtsstuben gestritten. Gehört es wirklich dorthin? Zeugnis? Kulturobjekt? Was kaum jemand weiß: Im berühmten Gerichtssaal der Nürnberger Prozesse hängt ein Riesenexemplar: 2,22 Meter hoch und vier Zentner schwer. Aber warum? Andreas Steidel ist für das Sonntagsblatt der Geschichte dieses Kreuzes nachgegangen.

Link: Das Riesenkreuz im Gerichtssaal

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Wie es dort hinkam, ist bis heute „dubios“. Warum schreibt der Autor nicht „unbekannt“. Der Begriff „dubios“ führt das ganze Thema gleich ins Negative. Ist es das, was der Autor denkt oder den Leser hinleiten will?.

Comments are closed.