Werbung

Die Gastprofessur für Populärmusik von Dieter Falk an der Robert-Schumann-Hochschule Düsseldorf läuft zum 30. September aus. Das beschloss der Kulturausschuss der Stadt Düsseldorf am Donnerstag. Als Grund für den Beschluss gab sie die zu hohen Kosten der Professur an, welche sich auf 50.000 Euro pro Jahr belaufen.

Der Musiker, Produzent, Arrangeur und Komponist Dieter Falk lehrt seit vier Jahren an der Robert-Schumann-Hochschule Musikproduktion. Als Musikproduzent arbeitete er unter anderem mit „Pur“ oder Guildo Horn zusammen und war 2006 und 2007 Jurymitglied in der ProSieben-Castingshow „Popstars“. Zudem schrieb Falk als Komponist die Musik für kirchliche Pop-Oratorien wie „Die zehn Gebote“ und jüngst „Luther“. Neben der halben Stelle an der Robert-Schumann-Hochschule hat er auch eine Professur an der Evangelischen Pop-Akademie in Witten inne.