Wie glaubt ... ?

Carlos Martínez: „Pantomime schult den Blick fürs Unsichtbare“

Für den Pantomimekünstler Carlos Martínez gehört die Stille zum Glauben dazu. Die Kunst der Pantomime ist für ihn eine Art Glaubenserfahrung.

1. Was ist Ihr Lieblingsbuch aus der Bibel? Warum? 

- Werbung -

Das Buch Esther. Denn auch wenn Gottes Name nicht genannt wird, hat man das Gefühl, dass Gott sehr präsent ist. So als würde er die Szene von hinter den Kulissen aus beobachten.

2. Wenn Jesus bei Ihnen zum Essen vorbeikommen würde, was würden Sie kochen? Und worüber würden Sie mit ihm sprechen?

Wenn es um ein Mittagessen geht, würde ich Paella kochen. Zum Abendessen gäbe es Tapas.

Über die Stille und ihre vielen Nuancen. Über seine und meine Stille. Die Stille, die spricht, die Stille, die liebt, die weint, die lächelt … Und natürlich die Stille im Himmel.

3. Was ist Ihr Zugang zu Gott? 

Ich glaube an das Gebet. An eines, das Not ausdrückt, und auch an eines, das dankbar ist. Ich glaube an das gesprochene Gebet ebenso wie auch an ein stilles.

4. Welches Glaubensthema beschäftigt Sie in letzter Zeit? Warum? 

Der Glaube, den man praktiziert, um über das Sichtbare hinauszusehen.

Die Kunst der Pantomime ist auch eine Art Glaubenserfahrung. Das Publikum kommt nicht nur, um zu sehen, sondern um seinen Blick zu schulen, damit es das Unsichtbare sieht.

5. Wofür leben Sie?

Zum Dienen. Ein Schauspieler ist ein Diener, der im übertragenen Sinne die Füße seines Publikums wäscht. Es ist, als würde man die Seele waschen, sie erfrischen und, soweit möglich, etwas kitzeln.

Dieses Jahr feiert der Pantomime Carlos Martínez sein 40-jähriges Bühnenjubiläum und tourt dazu mit seinem aktuellen Jubiläumsprogramm VITAMIMO. Wer Martínez in Aktion sehen will, kann auf seinem YouTube-Kanal vorbeischauen.


Dieses Interview ist Teil unserer Serie „Wie glaubt … ? 5 Fragen, 5 Antworten“. Wir haben bekannten Christinnen und Christen Fragen zum Glauben gestellt. Unter anderem Ulrich Parzany und Margot Käßmann.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

1 Kommentar

Die Kommentarspalte wurde geschlossen.

Die neusten Artikel