Nachrichten & Themen

ZdK Logo Zentralkommitee der deutschen Katholiken

Katholische Laien wählen Frau ins Spitzenamt

Irme Stetter-Karp wird Präsidentin des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK). Die 65-Jährige ist verbandsintern keine Unbekannte.
Die drei Gründer der Communi-App Julian, Sebastian und Lukas

Communi: App soll Türen zu Gemeinden öffnen

Die Gründer von Communi wollen mit ihrer App dabei helfen, dass es Neuankömmlingen leichter fällt, sich in Gemeinden zu Hause zu fühlen. Alles begann mit einer Platzwunde.
Jesus hält einen Korb mit Fischen und Brot in den Händen. Hinter ihm steht eine große Menschenmenge.

Jesus kennt keine Berührungsangst

5.000 Menschen mit fünf Broten und zwei Fischen satt zu bekommen, schafft nicht jeder. Doch Julia Buch findet: Nicht das war das große Wunder.
Eine Pflegerin hält die Hand eines kranken Mädchens.

Kinderrechte: 30 Jahre und noch immer nicht im Grundgesetz

Zum Internationalen Tag der Kinderrechte fordert der Bundesverband Kinderhospiz: Kinderrechte müssen endlich ins Grundgesetz. Familien mit todkranken Kindern seien überfordert.
Mitarbeiterin der Bahnhofsmission begleitet blinde Frau

Mission Bahnhof: Einsatz am Gleis

Mehr als zwei Millionen Menschen hilft die Bahnhofsmission jedes Jahr. Martina Nesterok ist blind und pendelt dank der Bahnhofsmission jeden Tag erfolgreich zur Arbeit.
Die Hände eines katholischen Priesters halten eine Hostie und einen goldenen Kelch für das Abendmahl.

US-Präsident Biden nicht vom Abendmahl ausgeschlossen

Die katholische US-Bischofskonferenz verzichtet auf ein Eucharistieverbot für Politiker wie Joe Biden, die das Recht auf Abtreibung befürworten. Die Bischöfe wählen jetzt einen anderen Weg, um Abtreibungsbefürworter vom Abendmahl fernzuhalten.
Vier israelische Soldaten stehen hinter einem Stacheldrahtzaun.

Nahost-Konflikt: Gibt es eine Lösung gegen den Hass?

Ein Ende des Konflikts zwischen Israel und Palästina scheint nicht in Sicht. Doch Aaron Lewin ist überzeugt: Frieden ist möglich.
Markus Grübel

Kongress: Für bedrängte Christen einsetzen

Zu einem verstärkten Einsatz für bedrängte und verfolgte Christen haben mehrere Referenten beim Kongress „Christenverfolgung heute“ in Schwäbisch Gmünd aufgerufen. In manchen Ländern droht Konvertiten die Todesstrafe.
Mehrere Personen verschiedener Ethnien stehen im Kreis und strecken ihre Hände in die Mitte.

Kicken für Jesus

Christen sollten ihre sicheren Kirchengebäude verlassen - dieser Ansicht sind die Gründer des CSG Westpark. Sie wollen durch Fußball Menschen erreichen, die sonst nichts mit der Kirche am Hut haben.
Unglückliche Frau am Fenster

TV-Tipp: Warnung vor christlicher Sekte OCG

Simon Sasek, Aussteiger und Sohn des OCG-Gründers, warnt vor deren zunehmender Radikalisierung und der Gefahr für die Demokratie durch die Sekte.