Verlag: SCM Hänssler
Seitenzahl: 288
ISBN: 978-3-7751607-5-9
Jetzt bestellen

Assaf Zeevi: Lass das Land erzählen – Eine Reise durch das biblische Israel

In diesem Buch nimmt der ausgebildete Reiseführer Assaf Zeevi den Leser mit auf eine chronologische Reise durch das biblische Israel. Nachdem er die geografischen Besonderheiten des Landes eindrücklich durch Karten und Abbildungen dargestellt hat, geht es los: Angefangen mit Abraham, Isaak und Josef über das Davidische Reich bis hin zu den Makkabäern und darüber hinaus zu Jesus verfolgt Zeevi die Spuren der jüdischen Geschichte. Mit der jüngsten Rückkehr des jüdischen Volkes ins Land und der Einwanderungsgeschichte der eigenen Eltern gibt er einen Ausblick.

Farbbilder (leider ohne Bildunterschriften) und Karten veranschaulichen neben den Beschreibungen der Landschaft im Text die örtlichen Gegebenheiten der biblischen Erzählungen. Wo befanden sich die erwähnten Orte und was ist heute dort zu finden? Welche Namen tragen sie heute? Welche archäologischen Funde gibt es? Oft stellt sich heraus, dass die archäologischen Spuren biblische Aussagen, die von Wissenschaftlern angezweifelt wurden, doch bestätigen. Zugegeben, manchmal sind die Ortsbeschreibung etwas langwierig und teilweise ist es mühsam, die vielen Orte in den Karten aufzuspüren, besonders wenn es um Erzählungen mit vielen Stationen geht. Dennoch bekommen die biblischen Geschichten durch diese Beschreibungen Tiefgang. Denn durch sie wird es einfacher, sich die Situationen vorzustellen, und kulturelle und geschichtliche Hintergrundinformationen klären Fragen, die sich beim Bibellesen stellen.

Da Assaf Zeevi seinen jüdischen Blick auf die biblischen Berichte dem Leser nahebringt und rabbinische Schriften als Quellen heranzieht, erscheinen die Erzählungen und Personen manchmal auch in einem neuen Licht. Immer wieder stößt man auf Kurioses: Was hat es mit der Umfunktionierung eines Tempels in ein Klo auf sich? Und warum waren die frühesten Heiligtümer nach menschlichen Fußabdrücken geformt?

Die farbenfrohe Gestaltung des Buches (Farbbilder, Karten, Grundton in Blau- und Gelbtönen) machen Lust zu lesen. Weiterführende Informationen zu Orten, zur Geschichte, zu kulturellen Hintergründen oder einfach Wissenswertes sind nicht in kleinen Fußnoten versteckt, sondern präsentieren sich abgerückt vom Text mit einem Gelbton untermalt. Darunter finden sich auch Begriffserklärungen von z.B. „Tel“, „Parascha“, „Halacha“, „Mescha-Stele“, „Samariter“ und vielem mehr.

Von J.Henle

Leseprobe (PDF)

ZUSAMMENFASSUNG

In diesem Buch beleuchtet der Autor biblische Geschichten und erklärt geografische Gegebenheiten sowie geschichtliche und kulturelle Hintergründe.

WAS KANNST DU ZUM GESPRÄCH BEITRAGEN?

Bitte gib hier deinen Kommentar ein
Bitte gib hier deinen Namen ein

* Hiermit erklärst du dich damit einverstanden, dass deine E-Mail-Adresse zur Prüfung und Benachrichtigung sowie dein Kommentar und der gewählte Name zur Veröffentlichung gespeichert und verarbeitet werden. Du kannst diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzerklärung unter https://www.jesus.de/datenschutz.
Diese Seite verwendet Akismet um Spam zu reduzieren. Erfahren, wie meine Eingaben überprüft werden.
Wenn du hier bei Jesus.de einen Kommentar schreibst, erklärst du dich mit unseren Nutzungsbedigungen einverstanden. Die Kommentar-Regeln finden Sie hier.