Start Schlagworte Abendmahl

SCHLAGWORTE: Abendmahl

Sächsische Landessynode rät vom digitalen Abendmahl ab

Die Synode der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens rät von einer digitalen Feier des Abendmahls ab. Grund dafür sei das theologische Verständnis des Sakraments.

Beratungen über ökumenisches Abendmahl im Vatikan

Vertreter des Vatikans und zweier Lutherischer Institutionen haben über gemeinsame Abendmahlsfeiern beraten.
Abendmahl mit Brot und wein

Kirchentag: Gemeinsames Abendmahl – Kritik aus Rom

Beim Ökumenischen Kirchentag haben Protestanten, Katholiken, Orthodoxe und Freikirchler gemeinsam Abendmahl gefeiert. Kritik daran kam aus dem Vatikan.

ÖKT-Veranstalter halten am gemeinsamen Abendmahl fest

Die Veranstalter des Ökumenischen Kirchentags (ÖKT) laden erneut zur gemeinsamen Mahlfeier evangelischer und katholischer Christen  beim Kirchentag ein. Man wolle so ein Signal für das ökumenische Miteinander aussenden.

Ökumenischer Kirchentag: Gemeinsames Abendmahl trotz Vatikan-Einspruch

Die Präsidenten des Ökumenischen Kirchentags wollen trotz des Vatikanvetos an dem Angebot für ein konfessionsgemischtes Abendmahl festhalten.

Vatikan: Weiterhin kein gemeinsames Abendmahl

Der Vatikan hat sich mit einer theologischen Begründung gegen die gemeinsame Abendmahlsfeier von Katholiken und Protestanten ausgesprochen.
Eine Frau sitzt mit geschlossenen Augen auf einer Kirchenbank.

Warum Kirche frustriert – und ein Kirchenaustritt trotzdem keine gute Entscheidung...

Aggressionsgeladene Gemeinderatssitzungen, alte Gebäude, langweilige Predigten. Es gibt viele Gründe, Gemeinden zu verlassen. Aber sie sind notwendig.

Corona-Regeln: Gesang ist in der evangelischen Kirche tabu

Nach und nach werden Gottesdienste wieder erlaubt. Die beiden großen Kirchen haben deswegen Verhaltensregeln entworfen - mit teils drastischen Maßnahmen.

Lebendige Gemeinde fordert Online-Abendmahl

Die württembergische ChristusBewegung Lebendige Gemeinde spricht sich dafür aus, dass auch in Video-und Streaming-Gottesdiensten das Abendmahl gefeiert werden kann. Dies sei theologisch gegeben und auch geboten.

„Online-Abendmahl ist keine Schnelllösung, sondern jetzt an der Zeit“

Ralf Peter Reimann, Internetbeauftragter der Rheinischen Kirche, unterstützt Online-Abendmahlsfeiern. Das Zögern der EKD kann er nicht nachvollziehen.