Start Schlagworte Verkaufsoffener Sonntag

SCHLAGWORTE: verkaufsoffener Sonntag

Shopping Einkauf

Corona: Altmaier für mehr verkaufsoffene Sonntage im nächsten Jahr

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) fordert wegen der Corona-Pandemie mehr verkaufsoffene Sonntage im kommenden Jahr. Der baden-württembergische CDU-Vorsitzende und Landesinnenminister Thomas Strobl widerspricht.

Handelsverband will Sonntagsöffnungen einklagen (WELT)

Der Handelsverband Deutschland will für die Möglichkeit zur Sonntagsöffnung seiner Geschäfte bis vor das Bundesverfassungsgericht ziehen.

Verkaufsoffener Sonntag: Handelsverband fordert Grundgesetzänderung

Um mehr verkaufsoffene Sonntage anbieten zu können, will Josef Sanktjohanser, Präsident des deutschen Handelsverbands, das Grundgesetz ändern lassen. Dafür erntet er Kritik.

Center wirbt mit Jesus für verkaufsoffenen Sonntag (echo)

Das Luisencenter warb mit einem Christus-Motiv für den verkaufsoffenen Sonntag. Dafür hagelte es vonseiten der Kirchen Kritik.
Shopping Einkauf

Niedersachsen: Verkaufsoffener Sonntag im Advent bleibt verboten (HA)

Die Geschäfte in Niedersachsen bleiben an den Adventssonntagen auch künftig geschlossen. Dies hat die Regierungskoalition aus SPD und CDU entgegen früherer Ankündigungen beschlossen.

Evangelische Kirche setzt sich für freien Sonntag ein

Mit Briefen an über 1,5 Millionen Kirchenmitglieder setzt die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau ein Zeichen gegen Arbeit am Sonntag. Die Aktion "So ist Sonntag" will darauf aufmerksam machen, welch "göttliche Idee" hinter dem gemeinsamen arbeitsfreien Tag für alle steckt.

Sabbat – Gottesgeschenk für alle

Sonntagsruhe - historische Errungenschaft oder überkommene Tradition? Ein Theologe hat die Bedeutung des "Sabbats" recherchiert. Er zeigt, wie die Gesellschaft vom verbindlichen Ruhetag profitieren kann.

Mehr verkaufsoffene Sonntage in NRW: Rheinischer Präses kritisiert Landtags-Beschluss

Der Landtag in Düsseldorf hat heute mit den Stimmen der Regierungsfraktionen CDU und FDP die Verdoppelung der verkaufsoffenen Sonntage von vier auf acht im Jahr beschlossen. Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, kritisierte die Entscheidung.

„Allianz für den freien Sonntag“ demonstriert vor NRW-Landtag

Die "Allianz für den freien Sonntag" hat die nordrhein-westfälische Landesregierung aufgefordert, auf die geplante Verdoppelung der verkaufsoffenen Sonntage zu verzichten.

„Unser Sonntag ist uns heilig“

Die Leitung der Rheinischen Kirche wendet sich gegen die Pläne der NRW-Landesregierung, die Zahl der verkaufsoffenen Sonntage von bislang vier auf acht zu verdoppeln. In einem Antrag an die Landessynode, die ab Sonntag in Bad Neuenahr tagt, nennt sie das Vorhaben der CDU/FDP-Koalition "ein fatales Signal".