Teresa Zukic: Zwölfmal Segen für dich – Überrascht von der Freundschaft mit Gott

0

Es ist ein typisches Teresa Zukic Buch. Sie packt ihre eigene Frische und Fröhlichkeitin tiefgründige Themen. Teresa´s Beziehung zu Gott ist unkompliziert persönlich, aber mit absolutem Tiefgang. Die zwölf Segens-Themen, die sie in diesem Buch anspricht, sind Lebens-und Glaubensthemen. Trauen wir uns, mit Gott zu handeln? Dürfen wir mit Gott handeln?

Man liest von biblischen Beispielen: wie Abraham mit Gott über Sodom und Gomorrha verhandelt. Teresa erzählt, wie sie in manchen Treffen konkret dazu auffordert ,sich auf ein 4-Wochen-Experiment mit Gott einzulassen. Erstaunliche Resultate! Sie machen Lust, das selbst auszuprobieren.

Ein weiteres Thema ist das Vertrauen in und zu Gott. Ihre Aussage: „Ich glaube, dass Gott uns bedingungslos vertraut und uns gleichzeitig verrücktes und ungewöhnliches Vertrauen abverlangt. Denn auch Glauben ohne Vertrauen ist undenkbar“. Wieder bringt die Autorin Beispiele aus der Bibel. Vielleicht sind Sie müde geworden? Aber Gott ist nie müde, ER ist nie untätig, Er ist Gott!

Werbung

Weiteres Segensthema: Gott schenkt uns Mut, damit wir über uns hinauswachsen. Wer kennt nicht die Geschichte von David und Goliath? Überall gäbe es heute die großen gemeingefährlichen Riesen und die kleinen unscheinbaren Davids. Aber mit Gott können wir mutig sein! Wir können die Welt verändern! Welch großartige Aussage! Wieder auch ermutigende Beispiele persönlich erlebt, persönlich miterleben dürfen.

Gottes Liebe ist bedingungslos! Nächster Segen. Teresa wagt sich, in Vorträgen zu fragen, wer im Saal das Gefühl habe, nicht geliebt zu sein. „Niemand soll über diese Erde gehen mit dem Gefühl nicht geliebt zu sein!“ Du darfst vor Gott ganz ehrlich sein! Nichts ändert seine Liebe zu dir!!

Jesus befreit von Schuld, Jesus vergibt. Gott macht Komplimente, Gott ist verschwenderisch für dich! Er lädt uns zum Essen ein! Sie nennt es auch Segen, dass wir selbst aktiv werden dürfen. Wir dürfen aufstehen und gehen, aktiv werden anstatt nur zu jammern oder zu fordern. Gott belohnt die Eigen-oder Selbstinitiation. Er nimmt uns nicht alles ab, er geht mit uns.

Ein tolles Buch, erfrischend praktisch, lebensnah, ermutigend, aufrüttelnd. Es macht Lust, sich neu und anders auf Gott einzulassen, bestimmte Segensthemen für sich auszuprobieren, oder wieder neu zu beleben.

Von Christa Keip

Leseprobe: Zwölfmal Segen (PDF)

 

 

Verlag: SCM R.Brockhaus
ISBN: 978-3-417-26883-6
Seitenzahl: 160
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5