Vorsitzwechsel im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung

0
Cornelia Füllkrug-Weitzel (Foto: Hermann Bredehorst/Brot für die Welt)
Werbung

Cornelia Füllkrug-Weitzel übernimmt am 1. Juli den Vorstandsvorsitz im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung von Ulrich Lilie. Diese Position wechselt turnusgemäß nach drei Jahren vom Präsidenten der Diakonie Deutschland zur Präsidentin von Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe, wie Brot für die Welt mitteilt. „Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Die Zukunft der Menschen im globalen Süden und bei uns ist eng miteinander verwoben. So wie das Covid19-Virus nur weltweit oder gar nicht besiegt werden kann, können Armut, soziale Ungerechtigkeit und die Folgen des Klimawandels auch nur weltweit und mit vereinten Kräften überwunden werden“, sagte Füllkrug-Weitzel zu ihrem Positionswechsel.

Unter dem Dach des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung arbeiten Diakonie Deutschland, Brot für die Welt und die Diakonie Katastrophenhilfe. (nate)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein