Werbung

Er ist briefmarkengroß, enthält Bibelübersetzungen auf Arabisch und kann im Notfall einfach vernichtet werden: Der Bibel-Chip. Die Speicherkarte soll es Christen und am christlichen Glauben interessierten Muslimen erleichtern, an evangelistisches Material zu gelangen.

Neben den Bibelübersetzungen sind auf dem Chip auch Audiodateien, hunderte Bücher sowie mehr als 200 Stunden Videomaterial rund um den christlichen Glauben enthalten. Die Bible League International hat die Speicherkarte zusammen mit der Digital Bible Society entwickelt. Sowohl PCs als auch einige Mobiltelefone können den Chip lesen, ohne dass die Benutzung der Karte anschließend nachgewiesen werden kann. Sollte es die Situation erfordern, kann der Chip auch zerbrochen werden. Die Daten können dann nicht wiederhergestellt werden.

Doch der Bibel-Chip ist nicht nur für Christen im Nahen Osten von großem Nutzen. Der Pastor des Londonner Agape Arabic Christian Centre (AACC), Wagih Abdelmasih, gebrauchte die Karte bei den diesjährigen Olympischen Spielen, um sie an arabische sprechende Besucher zu verteilen. Die Aktion war dabei wesentlich erfolgreicher als es bei gedruckten Bibeln der Fall gewesen wäre. Laut dem Internetmagazin JoelNews konnte der Chip an insgesamt 12.600 Muslime verteilt werden.

Werbung

Neben Arabisch sollen das Material auf den Bibel-Chips in den nächsten Jahren unter anderem auch auf Spanisch, Russisch, Koreanisch und Indonesisch erhältlich sein.