Blöde Frage, oder? Aber manche ChristInnen und Gemeinden scheinen sich damit schwer zu tun, schreibt David Brunner. Dabei ist Trauer „so unglaublich wichtig für unsere Seele.“ Der Unterschied: Wir können und dürfen hoffnungsvoll trauern. Fest steht: Gott ist „nahe denen, die zerbrochenen Herzens sind“ (Psalm 34,19).

Weiterlesen im > Blog von David Brunner

Werbung

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Gott liebt jeden, weil er so ist, wie er ist und sollte dieser vom Wege abgekommen sein, so schickt er seine Engel und Propheten um Menschen wieder auf den Weg zu geleiten und niemand hat etwas dagegen um einen anderen Menschen zu trauern, ganz im Gegenteil. Trauern muß sein, denn dieses sind Gefühle der innersten Seele.

Comments are closed.