Der christliche Fernsehsender „Hope Channel“ nennt sich zukünftig „HopeTV“. Die Namensänderung wurde am 22. September zum zehnjährigen Geburtstag des Kanals umgesetzt. Der Umbenennung sind eine Reihe weiterer neue Namen vorangegangen: Seit 2015 heißt das Internationale Bibelstudien-Institut „Hope Bibelstudien-Institut“, seit 2017 die Blindenhörbücherei „Hope Hörbücherei“. Das Audioangebot nennt sich „Hope Podcasts“. Zusammengefasst werden alle Formate unter der Marke „Hope Media“. „Das, was alle seit der Vereinsgründung Stimme der Hoffnung e. V. im Jahr 1948 vereint, ist Hope, die Hoffnung. Diese Zusammengehörigkeit ist nun am gemeinsamen Namen Hope erkennbar“, heißt es in der Pressemitteilung. Der Träger soll jedoch weiterhin Stimme der Hoffnung e. V. heißen.

Hope Media ist die Medieninitiative der Siebenten-Tags-Adventisten. HopeTV gehört zur internationalen Senderfamilie Hope Channel, die 2003 in den USA gegründet wurde. Sie besteht aus 52 nationalen Sendern.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein