Jesus.de Backstage

3 Millionen Gebete bei amen.de

Wir freuen uns gerade riesig! Über 76.000 Gebetsanliegen wurden auf amen.de geteilt, und  - tadaaa! - 3 Millionen Mal gebetet. Wow! Und dabei steckt hinter jedem Anliegen ein Mensch mit seinen ganz persönlichen Sorgen.

Bing! – Über die ersten Monate mit unserem Whatsapp-Newsletter

Messengerdienste wie WhatsApp sind im Leben vieler Menschen längst das, was früher mal die E-Mail war. Es macht „Bing“ und alle schauen auf ihr Smartphone. Wir fanden, dass auch dort die gute Botschaft hingehört – mitten hinein in euren Alltag.

Danke für ein ungestümes 2018 – wir haben viel zusammen bewegt!

Wie war euer Jesus.de-Jahr? Was hat euch bewegt, begeistert, vorangebracht? In diesen Tagen wird es in der Jesus.de-Redaktion langsam etwas ruhiger und wir kommen dazu, innezuhalten und dankbar und ehrlich auf das letzte Jahr zurückzuschauen.

Bitte unterstützt unsere amen.de Adventskampagne

"Du bist nicht allein!" So lautet unsere Botschaft für alle, die sich in der Adventszeit einsam fühlen. Dazu haben wir eine Facebook-Kampagne gestartet, die ihr unterstützen könnt.

Mit Jesus.de-PRIMETIME durch den Advent

Vom 1. Dezember bis zum 2. Weihnachtstag packen wir zu den Neuigkeiten des Tages noch einen kostenlosen Adventskalender mit geistlichem Input in unseren Whatsapp-Newsletter PRIMETIME.

Boo-Boom: Wir drehen den Sound auf!

Bei Jesus.de gibt es ab jetzt wieder einen Musikbereich - mit Musikbesprechungen, Musikvideos, der Jesus.de-Spotify-Playlist und Releaselisten der kommenden Wochen.

Backstage: Jesus.de startet „Bloggerie“

Jesus.de möchte die christliche Bloggerszene in Deutschland pushen. dafür gibt es ab sofort die "Bloggerie".

Backstage: Jesus.de startet WhatsApp-Newsletter

Wir möchten näher ran an den "digitalen Alltag" unserer Nutzer. Deshalb bieten wir Euch ab sofort einen täglichen WhatsApp-Newsletter an: Jesus.de-PRIMETIME

Tschüss und danke!

Zwei Jahre lang hat Laura als Volontärin unsere Redaktion mit ihrer Kreativität, Ideen und Kompetenz bereichert. Danke dafür! Nun wird sie promovieren - und wir lassen sie unter SEINEM Segen mit einem weinenden Auge ziehen. 

Jesus.de-Spendenprojekt: 4.000 Euro für die „Zukunftsbäckerei“ gesammelt

4.000 Euro haben wir über Jesus.de für die "Zukunftsbäckerei" in Sierra Leone gesammelt, ein Entwicklungshilfeprojekt der ora Kinderhilfe.