KSC gegen VfB: Kirche wirbt mit Plakat für Frieden unter Fußballfans

0
1092
Vor dem brisanten Zweitligaderby zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart wirbt die Evangelische Kirche in Baden für ein friedliches Miteinander der Fans. „Ich bin so frei … andere zu mögen, auch wenn sie nicht meine Farbe tragen“, steht auf einem Plakat, dass zwei Fußballfans der beiden Teams zeigt.

Gegner auf dem Platz und doch in Frieden und Freundschaft miteinander verbunden? „Das ist kein Gegensatz, auch wenn es um die Rivalität zwischen dem Karlsruher SC und dem VfB Stuttgart geht“, sagt Oberkirchenrat Matthias Kreplin. „Diese Friedfertigkeit wünscht die badische Landeskirche allen Fans für das bevorstehende Derby am Sonntag.“ Hoffentlich mehr als nur ein „frommer Wunsch“, denn die badische Polizeit bewertet die Partie als „Hochrisikospiel“.

Das Fußballplakat, dass zwei Christinnen und leidenschaftliche Fußballfans zeigt, ist Teil der Plakatserie der Evangelischen Landeskirche in Baden zum Reformationsjubiläum. Unter dem Motto „Ich bin so frei“ machen Christen aus verschiedensten Lebenswelten anlässlich der badischen Reformationskampagne deutlich, wovon und wozu sie der christliche Glaube befreit.

„Damit will die Evangelische Landeskirche in Baden zeigen, dass auch nach 500 Jahren die Botschaft der Reformation noch eine große Bedeutung hat. War doch die befreiende Kraft des christlichen Glaubens eines der zentralen Themen Martin Luthers und seiner Mitstreiter“, erläutert Kreplin.

Link: ichbinsofrei.de