- Werbung -

Song-Contest: Gesucht wird offizieller Pfingstjugendtreffen-Song

Im Rahmen des CREATE!-Festivals 2023 wird es einen Song-Wettbewerb geben. Der siegreiche Titel wird offizieller Song für das Pfingstjugendtreffen in Aidlingen und das Allianz-Treffen.

- Werbung -

Das Publikum des CREATE!-Festivals wählt den Pfingstjugendtreffen-Song für Aidlingen 2023 und den Festival-Song des Allianz-Treffens in Bad Blankenburg. Im Vorfeld des Events können Musikerinnen und Musikern ihre Lieder für einen „Song-Contest“ einsenden. Eine Jury wählt laut Veranstaltern die zehn besten Lieder aus. Diese werden Teil der nächsten Produktion des Musiklabels „Sing! dein Lied“. Die Top drei Lieder spielt eine Band auf dem Festival. Das Publikum und die Jury wählen anschließend den Gewinnersong aus.

Das Festival findet vom 21. bis zum 23. Februar 2023 im Christlichen Gästezentrum Württemberg auf dem Schönblick in Schwäbisch Gmünd statt. Musiker sollen dort inspiriert werden, neue Gemeindelieder zu schreiben und in die Gemeinden zu bringen. Schwerpunkt des Festivals ist nach Aussage der Veranstalter die Aus- und Weiterbildung von Talenten, egal ob Profis oder Laien.

„Warum singen wir?“

Jeder Tag des Festivals steht unter einem anderen Motto: „Warum singen wir?“, „Was singen wir?“ und „Gemeinde & Musik = Wachsen?“. Es werden Seminare zu Themen wie Songwriting, kreative Technologien, Künstlerpersönlichkeit werden, Marktentwicklung und -distribution sowie Arrangements und Harmonien angeboten.

Nichts mehr verpassen – mit unserem
BLICKPUNKT-Newsletter
täglich von Montag – Freitag

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zu den Referentinnen und Referenten des Kreativfestivals zählen unter anderem Albert Frey, Arne Kopfermann, Florence Joy, Sam Samba, Susanne Hagen, Hans-Joachim Eckstein und Jan Primke. Das Musiklabel „Sing! dein Lied“ und das „Christliche Gästezentrum Württemberg – Schönblick“ veranstalten das Event.

Link: Hier geht es zur Webseite des CREATE!-Festivals.

Zuletzt veröffentlicht