Rob Bell (Foto: Church Mission Society / Mike North)
Pastor und Buchautor Rob Bell, bekannt durch seine Nooma-Filme, war Hauptredner auf dem Willow-Jugendkongress „Mind the gap“ in Düsseldorf am vergangenen Wochenende.
Werbung

Im Jesus.de-Interview spricht er über über wilden Glauben, der frei ist von Angst, über die wichtige Fähigkeit von Gemeinden, sich immer wieder neu zu erfinden, über zu viele Kelche beim letzten Abendmahl und darüber, wie Menschen das Evangelium wiederentdecken, die bezüglich Gott schon völlig dicht gemacht hatten.