Start Schlagworte Islamischer Staat

SCHLAGWORTE: Islamischer Staat

Irak: 200 christliche Familien vor Rückkehr nach Mossul

Rund 200 innerhalb des Irak vertriebene christliche Familien kehren zurück in die Stadt Mossul und in die umliegenden Gebiete im Nordirak. Dies berichtet das christliche Hilfswerk "Open Doors".

Wiederaufbau der Kirchen in Mossul läuft an

Während der sogenannte Islamische Staat (IS) das irakische Mossul besetzte, verwüstete er zahlreiche Kirchen und Klöster. Diese sollen nun wieder aufgebaut werden.

Psychologin: Jede Jesidin erzählt schreckliche Geschichten

Von Mord und Vergewaltigung berichten Jesidinnen, die sich aus der Gewalt des sogenannten Islamischen Staats (IS) befreien können. Die Psychologin Lava Jamal Omar hilft ihnen. Ein Interview. 

IS bekennt sich zu Osteranschlägen in Sri Lanka

321 Menschen starben bei den Anschlägen. Unter anderem explodierten Sprengsätze in drei Kirchen. Nun melden sich die vermeintlichen Attentäter.
Kirche Baum grauer Himmel

Hilfswerk fordert mehr Unterstützung für Christen im Irak

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) hat mehr Hilfe für christliche Assyrer, Chaldäer, Aramäer und andere Minderheiten im Nordirak gefordert. Sonst drohe ein Exodus nach Westeuropa.

Versöhnung statt Rache: Christliche Märtyrer in Ägypten

Vor drei Jahren ermordete der Islamische Staat 21 ägyptische koptische Christen in Libyen. Der Schriftsteller Martin Mosebach ist der Gräueltat nachgegangen, hat die Familien der Opfer in Ägypten besucht. Auf Trauer und Rachegefühle stieß er dabei nicht, wie er in einem Interview mit dem Deutschlandfunk erklärt.

Doppelanschlag am Palmsonntag: Mindestens 45 Tote bei Angriffen auf Kirchen in...

Eine Woche vor dem Osterfest haben zwei blutige Anschläge auf christliche Kirchen Ägypten erschüttert. Damit hat es in vier Monaten bereits drei tödliche Bombenanschläge auf Kirchen in dem Land gegeben.

Bericht zur Religionsfreiheit: „Kirche in Not“ warnt vor islamistischem „Hyper-Extremismus“

Religiöser Fundamentalismus tötet, zerstört und macht Menschen in einem noch nie dagewesenen Ausmaß heimatlos. Das ist das Ergebnis einer Studie, die das katholische Hilfswerk "Kirche in Not" veröffentlicht hat. Ein besonders großes Problem sei der gewaltverherrlichende "islamistische Hyper-Extremismus".

Interview: Pater Jacques Mourad über seine Gefangenschaft beim „IS“

Im Mai 2015 wurde Pater Jacques Mourad von Kämpfern des sogenannten"Islamischen Staates" (IS) entführt. Die Melizen der Terrororganisation zerstörten große Teile seines Klosters. Berthold Pelster von der Organisation "Kirche in Not" hat mit ihm über sein Schicksal und die aktuelle Situation in Syrien gesprochen.

Überblick: Bundeswehr-Einsatz gegen „IS“ in beiden Kirchen umstritten

Der Bundeswehr-Einsatz gegen die Terrormiliz «Islamischer Staat», den der Bundestag am Freitag billigte, ist in den beiden großen Kirchen umstritten. Die Badische Landeskirche ruft zu Verzicht auf, Bischof Ackermann nennt die deutsche Beteiligung dagegen «gut nachvollziehbar».