Start Schlagworte Kirche in Not

Schlagwort: Kirche in Not

Hafen Beirut Explosion

Zwei Jahre nach Explosion in Beirut: „Situation treibt Tränen in die...

Die Druckwelle schleudert Georgette quer durch den Raum – sie bricht sich alle Zähne im Unterkiefer. Nach einer Finanz- und Wirtschaftskrise bleiben ihr 20 Euro im Monat für Lebensmittel. Mitten in der Not erscheint ein "Schutzengel".
Andrew Adeniyi Abayomi, Pfarrvikar an der Kirche St. Franz Xaver in Owo, steht vor einer braunen Wand.

Nigeria: Pfarrer ist dabei, als 38 Menschen aus seiner Gemeinde sterben

Pfarrer Andrew Abayomi war als Augenzeuge dabei, als Bewaffnete am Pfingstsonntag ein Massaker an seiner Gemeinde in Owo, Nigeria, verübt haben. Trotzdem hatte er keine Angst um sein Leben.
Pater Pier Luigi Maccalli

Von Islamisten verschleppt: Afrikamissionar kommt nach zwei Jahren frei

Der italienische Pater Pier Luigi Maccalli war über zwei Jahre in der Hand dschihadistischer Milizen. Über die Gefangenschaft sagt er: "Ich habe in meiner Verzweiflung zu Gott geschrien."
Menschen beten und singen in einem Luftschutzkeller.

Kiew: Missionar stellt Gemeinderäume 30 Flüchtlingen zur Verfügung

Ein brasilianischer Priester hat seine Kirche in Kiew für Schutzsuchende geöffnet. Trotz der Gefahr des Krieges will er seine Gemeinde nicht verlassen.
Schwester Gloria Cecilia Narváez in ihrem Heimatkloster in Kolumbien.

Ordensfrau nach fünf Jahren Geiselhaft in Freiheit

Schwester Gloria Cecilia Narváez war fast fünf Jahre in der Gewalt von Islamisten im westafrikanischen Mali. Mit Gott haderte sie trotz ihrer Gefangenschaft nicht.

Kirche in Not: So steht es um die Religionsfreiheit weltweit

Das katholische Hilfswerk "Kirche in Not" hat eine Neuauflage seines Berichts „Religionsfreiheit weltweit“ (RFR) vorgelegt. Die Studie zeigt: In 62 von insgesamt 196 Ländern wird die Religionsfreiheit schwerwiegend verletzt.

„Das Jahr 2019 ist eines der blutigsten für die Christen“ (WELT)

Die WELT widmete sich am Wochenende der Situation von Christen weltweit. "2019 war eines der blutigsten Jahre für Christen", sagt Florian Ripka vom katholischen Hilfswerk Kirche in Not.

Jahresbericht: In 38 Ländern werden Gläubige unterdrückt

In 38 Ländern gab es erhebliche Verstöße gegen die Religionsfreiheit. Zu diesem Ergebnis kommt der Jahresbericht "Religionsfreiheit weltweit 2018" vom Hilfswerk "Kirche in Not".

Pakistan: „Die religiöse Gewalt wird immer brutaler” (Kirche in Not)

Für den Sechszehn-Jährigen Robin Mahanga gehöre sie zum Alltag: Christenverfolgung. "In Pakistan bin ich wegen des islamistischen Terrors nicht in Sicherheit. Es gibt auch viele Überfälle: Mir wurde schon mal das Smartphone mit vorgehaltener Pistole aus der Hand gerissen", berichtet Robin "Kirche in Not".

Oscar-Nominierung für Kurzfilm über Christenverfolgung

Der Film "Watu Wote: All of us" ("Wir alle") über verfolgte Christen wurde für den Oscar in der Kategorie "Bester Kurzspielfilm" nominiert. Die 22 minütige Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit: Der Film erzählt, wie die Terrorgruppe al-Shabaab 2015 in Kenia einen Bus mit christlichen und muslimischen Passagieren angriff und von den Muslimen verlangte ihnen die Christen auszuliefern.