Start Schlagworte Niedersachsen

Schlagwort: Niedersachsen

Niedersachsen: Kirchen planen gemeinsamen Religionsunterricht

Die evangelischen Landeskirchen und katholischen Bistümer in Niedersachsen streben einen gemeinsam verantworteten christlichen Religionsunterricht an den Schulen des Bundeslandes an. Das wäre bundesweit einmalig.

Drei Bundesländer planen Verbot religiöser Symbole im Gericht

Niedersachsen will Richtern und Staatsanwälten das Tragen von Kopftuch, Kippa, oder Kreuz verbieten. Zwei weitere Länder planen ähnliche Regelungen.
Shopping Einkauf

Niedersachsen: Verkaufsoffener Sonntag im Advent bleibt verboten (HA)

Die Geschäfte in Niedersachsen bleiben an den Adventssonntagen auch künftig geschlossen. Dies hat die Regierungskoalition aus SPD und CDU entgegen früherer Ankündigungen beschlossen.

Justizministerin: Keine religiösen Symbole im Gerichtssaal (Neue Osnabrücker Zeitung)

In Niedersachsen soll ein Gesetz beschlossen werden, dass Richtern und Staatsanwälten das Tragen religiöser Symbole verbietet. Die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) hat jetzt mehrere Befürworter des Gesetzesentwurfs zu Wort kommen lassen.

Reformationstag: Zwischen Kirchenspaltung und Ökumene

Der katholische Prälat Felix Bernard hat sich gegen einen Feiertag am 31. Oktober zum Reformationsgedenken in Niedersachsen ausgesprochen. Das Datum erinnere immer noch primär an die Kirchenspaltung und sei deshalb als Feiertag nicht geeignet, so Bernard in einer Anhörung im Innenausschuss des niedersächsischen Landtages. Der evangelische Landesbischof Ralf Meister reagierte irritiert über diese Einschätzung.

Niedersachsen: Feiertag am 31. Oktober

Der Reformationstag am 31. Oktober soll ab diesem Jahr zum neuen gesetzlichen Feiertag in Niedersachsen erklärt werden. Das hat die Landesregierung am Dienstag beschlossen. Die niedersächsische Landeskirche begrüßt die Entscheidung, der Landesverband der Jüdischen Gemeinden hingegen hat bereits Proteste angekündigt.