Seit 2009 hat die Gebetsgemeinschaft bei Jesus.de ein etwas einsames Dasein gefristet. Ab heute ist sie abgeschaltet – natürlich 🙂

Wer seit heute versucht, ein Gebetsanliegen bei Jesus.de einzutragen, wird direkt an die entsprechende Stelle bei amen.de geleitet. Das macht auch Sinn: Schließlich haben wir vor 40 Tagen amen.de gestartet. Und von Anfang an war der Gedanke, dass amen.de die neue Jesus.de-Gebetsgemeinschaft ist. Dieser Schritt ist jetzt vollzogen. 

Die seit 2009 existierende Version der Jesus.de-Gebetsgemeinschaft wurde lange nicht so intensiv genutzt, wie wir uns das gewünscht haben. Offensichtlich war diese Struktur (Anliegen für Freunde und öffentlich in der Community) nicht gefragt. Letztendlich deshalb haben wir amen.de auch ganz anders konzipiert.

Wir hoffen, niemand weint der Jesus.de-Gebetsgemeinschaft nach. Mit amen.de haben wir eine großartige neue Möglichkeit, das Gebet untereinander zu stärken und selbst durch das Gespräch mit Gott gestärkt zu werden. 

Hast du es schon ausprobiert? Wenn nicht: Amen.de ist nur einen Klick entfernt… 🙂