welt.de

Christliche Kultur: Ja. Jesus Christus: Nein. So ließe sich die Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach zum Thema Christentum und Glaube auf den Punkt bringen.  Demnach lege man auf christliche Feiertage weiterhin großen Wert, doch die Zustimmung für christliche Bekenntnisse nehme weiter ab. Dagegen bliebe der Glaube an Übersinnliches wie Engel und Wunder stabil. welt.de fasst den Beitrag zum Umfrage-Ergebnis (zugänglich für F.A.Z-PLUS-Mitglieder) von Allensbach-Projektleiter Thomas Petersen zusammen.

Mehr auf welt.de

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Damit wird leider, leider, dem Teufel Tür und Tor geöffnet. Jeder Gläubige weiß, dass man nicht zu Engeln beten und keine Toten befragen soll. Engel sind Diener und Boten Gottes und führen einzig dessen Befehle aus. Es gibt auch bösartige Engel, die der anderen Seite dienen und die verstellen sich gerne als „Träger des Lichtes.“ Jesus Christus bekam von GottVater die Vollmacht über ALLES. „Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf Erden! – Matthäus 28 /18. Wendet euch an den, welchen Gott eingesetzt hat und NUR an den. Alles andere ist Götzendienst, Anbeterei von nicht befugten Mächten und wie es dann ausgehen wird, kann man an den chaotischen Verhältnissen in Ländern in Südostasien, in Afrika oder bei uns bei Menschen sehen, die solches tun.

Comments are closed.