Eine Kirche die nicht betet, ist tot„. Diese Aussage stammt vom englischen Baptistenpastor Charles Haddon Spurgeon. Viele Christen würden dem zwar zustimmen, schreibt Lothars Krauss in seinem Leiterblog, gemeinsam gebetet würde aber trotzdem nicht. Die Gründe? Vielfältig. „Gebet ist ein Kampf“, meint Krauss. „Aber ein lohnender.“ In seiner Gemeinde wird mittwochs zusammen gebetet. Seit vier Jahren. Mit Höhen und Tiefen.

Weiterlesen im Leiterblog

Werbung

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein