Bundes-Verlag ist von Spendenbereitschaft überwältigt

Dutzende Spendeneingänge für die Keller-Sanierung hat der SCM Bundes-Verlag, zu dem auch Jesus.de gehört, in den vergangenen Tagen verzeichnet. Über 10.000 Euro sind mittlerweile zusammengekommen. Genug, um die Selbstbeteiligung bei den notwendigen Arbeiten mit Spenden stemmen zu können. „Wir sind überwältigt von so viel Solidarität“, sagt Redaktionsleiter Martin Gundlach.

Beim Starkregen vergangene Woche war eine Leitung geplatzt und hatte den Estrich zum Bersten gebracht. Nun muss der Keller des 100 Jahre alten Verlagshauses wieder auf Vordermann gebracht werden. „Wahrscheinlich werden im Rahmen der Sanierung noch zusätzliche Kosten auf uns zukommen, die wir derzeit noch nicht abschätzen können. Über weitere Spenden freuen wir uns deshalb nach wie vor sehr. Trotzdem können wir dank der großen Anteilnahme von so vielen schon einmal durchatmen“, gibt Martin Gundlach einen Zwischenstand.

Trotz der Freude über diese schnelle Hilfe möchte der Magazinverlag diejenigen nicht aus dem Blick verlieren, die es deutlich härter getroffen hat. „Wir beten dafür, dass auch ihnen so viel Hilfe widerfährt wie uns.“ Gerne wolle man auch auf die diversen Hilfsfonds verweisen, welche anlässlich der Katastrophe eingerichtet wurden.

Eine Übersicht über die unterschiedlichen Hilfefonds der Gemeinden ist unter diesem Jesus.de-Artikel zu finden.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Die neusten Artikel