- Werbung -

Evangelische Allianz druckt spezielles Gebetsheft

- Werbung -

Die Evangelische Allianz in Deutschland (EAD) hat für den Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen (14. November) ein spezielles Gebetsheft gedruckt. Dr. Reinhardt Schink, der EAD-Generalsekretär, bittet Ortsallianzen, christliche Werke und Verbände um Teilnahme an dieser Gebetsaktion. Angesichts einer weltweit zunehmenden Diskriminierung und Verfolgung von Christen betone die EAD erneut die verändernde Kraft des Gebets, so Schink.

In Deutschland hat den Gebetstag der Arbeitskreis „Religionsfreiheit – Menschenrechte – Verfolgte Christen“ (AKREF) vorbereitet.

Link: Hier finden Sie die Pressemitteilung der EAD zum Weltweiten Gebetstag für verfolgte Christen.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht