- Werbung -

Evangelische Kirche der Pfalz reagiert auf „Ehe für alle“

- Werbung -

Gleichgeschlechtliche Paare haben laut Pressemitteilung der Evangelischen Kirche der Pfalz dort nun Anspruch auf eine kirchliche Trauung. Die Landessynode ermöglicht damit eine vollständige Emanzipation homosexueller Ehen.

Pfarrer dürfen sich nur in Ausnahmefällen aus Gewissensgründen verweigern, wie es auch bei Taufen und Beerdigungen gehandhabt wird. Das Kirchgebäude steht den Paaren jedoch trotzdem zur Verfügung. In einem solchen Fall muss der Dekan schriftlich benachrichtigt werden. Dieser wird sich um einen Pfarrersatz kümmern.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

NEWSLETTER

BLICKPUNKT - unser Tagesrückblick
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Zuletzt veröffentlicht