Start Schlagworte Glauben leben

SCHLAGWORTE: Glauben leben

Gewürzmittelhersteller produziert Gewürzmischungen und Chancen

Mit ihrer Firma "Würzmeister" produzieren Tania und Yves über 50 Gewürzmischungen. Das Besondere: Ihr Team ist voller Menschen mit "krummen Lebensläufen". 

Reizthema Taufe: Start für ein Leben mit Jesus

Sollte die Taufe am Anfang eines neuen Lebens mit Jesus stehen? Oder ist sie Teil des christlichen Reifungsprozesses? Für FeG-Pastor Raphael Vach ist sie das "zentrale Startpaket".

Die Kraft gesunder Beziehungen

Friederike Fritsche war überrascht, medizinisch bestätigt zu bekommen, wie sehr versöhnte Beziehungen positive Auswirkungen auf die Gesundheit haben.

Über Jesus reden – klar, aber wie? (Teil 2)

Leidenschaft, Begeisterung und der Heilige Geist sind wichtige Komponenten, um sprachfähig über Jesus zu werden. Was hilft noch? Teil 2
Mann mit Megaphone in der Hand

Von Jesus reden – klar, aber wie? (Teil 1)

Es fällt nicht jedem leicht, von Jesus zu reden. Für manche scheint es mehr fromme Pflicht als Herzenssache zu sein. Warum ist das so? Und wie kann man das ändern?

Christliche Hoffnung ist mehr als billiger Trost

Zuversichtlich in die Zukunft zu blicken, ist in diesen Tagen der Corona-Pandemie keine leichte Übung. Hoffnung - mal vorsichtig, mal kämpferisch, mal trotzig - ist dennoch Kern-DNA des Lebens und Glaubens. 
Kaffee trinken und beten

Rituale: Von der Kraft kleiner heiliger Alltagsmomente

Gott im Lobpreis, Momenten der Ruhe oder im Gottesdienst nahe zu sein, fällt relativ leicht. Doch mitten im Alltag Momente mit Gott zu erleben – das ist schon herausfordernder. Aber nicht unmöglich.

Was macht eigentlich Peter Strauch?

Liedermacher, FeG-Präses, Allianz-Vorsitzender: Peter Strauch war und ist einer der bekanntesten Freikirchler im Land. Inzwischen ist er seit vielen Jahren im Ruhestand - und predigt immer noch.
Frau an einer wegkreuzung

Jesus zum Thema machen – mit Worten oder Taten?

Von Jesus reden oder diakonisch handeln - was ist wichtiger? "Weder - noch", findet der Theologe Arndt Schnepper. Er bevorzugt einen dritten Weg.