Werbung

Dr. Thomas Kröck von der Akademie für christliche Führungskräfte möchte in einer Studie zum Thema „Christliche Gemeinde und Bewahrung der Schöpfung“ herausfinden, wie Christen zum Naturschutz stehen. Die Themen Klimawandel und Naturschutz hätten in den vergangenen Jahren in der Gesellschaft viel Aufmerksamkeit erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung: „Mit dem Auftrag, den Garten Eden zu bebauen und zu bewahren, (1. Mose 2,15) und zahlreichen weiteren Hinweisen zur Bedeutung der Schöpfung geht die Bibel auf diese Themen ein. Aber welche Bedeutung haben diese Themen für Christen und christliche Gemeinden in Deutschland?“ Christen aller Konfessionen sind eingeladen, an der anonymen Online-Umfrage teilzunehmen. Sie dauert etwa 30 Minuten. (nate)

LINK: Umfrage auf Soscisurvey

2 DIREKT-KOMMENTARE

  1. Ich glaube nucht an einen Klimawandel, aber daran, dass wir die Natur bewahren und bewachen sollten. Manchmal bin ich so traurig dass Christen sich nicht in Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten engagieren. Wir sollten in diesen Bereichen sehr aktiv werden.

    • > Ich glaube nucht an einen Klimawandel

      Das ist ja auch keine Glaubensfrage sondern eine wissenschaftliche Frage. Die von den allermeisten Fachwissenschaftlern eindeutig so beantwortet wird, dass es den menschengemachten Klimawandel gibt.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein