ERF Der Sinnsender:

„Die Narbe bleibt“ – wenn Kinder sterben

Der Pastor und Autor Tomas Sjödin hat zwei Söhne durch eine Hirnerkrankung verloren. Im Interview mit dem ERF spricht er über Abschied und Trauer und wie sich das alles auf seinen Glauben ausgewirkt hat.

Die Narbe, die bleibe, sagt Sjödin. „Aber es wird ein Tag kommen, an dem die Wunde nicht mehr blutet.“ Und: Er ist überzeugt, dass er beide im Himmel wiedersieht.

Das komplette Interview findet ihr auf der Seite des ERF.

Der ERF hat diesen bewegenden Beitrag neu veröffentlicht. Er stammt ursprünglich aus dem Jahr 2017. Wir teilen ihn an dieser Stelle, weil er eine Hilfe für diejenigen sein mag, die in der Coronazeit geliebte Menschen verloren haben.

Konnten wir dich inspirieren?

Jesus.de ist gemeinnützig und spendenfinanziert – christlicher, positiver Journalismus für Menschen, die aus dem Glauben leben wollen. Magst du uns helfen, das Angebot finanziell mitzutragen?

LUST AUF MEHR NEWS?

JESUS.DE - BLICKPUNKT

Die spannendsten NEWS, Themen + Medientipps
täglich von Mo. bis Fr.

Wie wir Deine persönlichen Daten schützen, erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.
Abmeldung im NL selbst oder per Mail an info@jesus.de

Die neusten Artikel