Start Schlagworte Choräle

Schlagwort: Choräle

Ein Blick aus einem leeren Felsengrab auf drei Kreuz, die auf einem Hügel stehen.

Nun gehören unsre Herzen ganz dem Mann von Golgatha

Dieses Passionslied verkündet Jesu Sieg über den Tod auf Golgatha. Sein Dichter Friedrich Bodelschwingh kämpfte im Dritten Reich gegen die Ermordung von behinderten Menschen.

Großer Gott, wir loben dich

"Großer Gott wir loben dich" gehört zu den großen Hymnen der Christenheit. Wir erklären, wer es geschrieben hat – und welche Zeile bis heute Anstoß erregt.
Ein Frau mit rotem Kleid liegt in einer weißen Blumenwiese.

Gott ist gegenwärtig

Ein deutscher Dichter der Spitzenklasse, der in seiner Freizeit Arzneien herstellte, um sie den Armen zu schenken - das war Gerhard Tersteegen. Seine mystische Frömmigkeit spiegelt sich in diesem Lied wider.
Die heiligen drei Könige reiten auf Kamelen durch die Wüste dem Stern von Betlehem hinterher.

Jesus ist kommen

Eine Strophe zu fast jedem Buchstaben des Alphabets - da geht einem doch beim Singen die Puste aus. Aus gutem Grund wurde "Jesus ist kommen" gekürzt und schaffte es damit zum Nr.1 Hit.
Eine Familie mit zwei Kindern hält Wunderkerzen in den Händen und feiert Silvester.

Jesus soll die Losung sein

Die guten Vorsätze von Neujahr halten oft nicht lange. Besser wären Vorsätze, die von Gott inspiriert sind, und mit seiner Kraft angegangen werden. Genau darum geht es in diesem Neujahrslied.
Eine afrikanische Frau lächelt dankbar in die Kamera und hält sich die Hände aufs Herz.

Nun danket alle Gott

Mit diesem Choral gelang dem Pfarrer Martin Rinckart ein wahres One-Hit-Wonder. Das Lied soll schon auf dem Schlachtfeld und beim Fall der Berliner Mauer gesungen worden sein - woran das wohl lag?
Großvater und Enkelin umarmen sich vor einem Weihnachtsbaum.

Freuet euch, ihr Christen alle

Dieses Weihnachtslied könnte man auch an Ostern singen. Es umfasst die gesamte frohe Botschaft und löst deshalb große Freude aus.
Futterkrippe im Stall

Mit Ernst, o Menschenkinder

In der Kirche ist der Advent eine Zeit der Buße. Dieses Adventslied ruft uns dazu auf, unser Herz verwandeln zu lassen, damit wir ein frohes Weihnachtsfest feiern können.

Macht hoch die Tür

Nach Psalm 24 dichtete Georg Weissel 1623 das wohl bekannteste Adventslied im deutschsprachigen Raum - Macht hoch die Tür.
Eine Mutter schiebt ihren Sohn im Schubkarren durch buntes Laub.

Jesu, meine Freude

Johann Franck war ein deutscher Politker, der auch dichtete. Sein Lied "Jesu, meine Freude" ist gefühlsstark und tröstlich - ein wunderbares Antidepressivum.