- Werbung -

US-Musikerpaar vertont alle Psalmen

- Werbung -

Leah und Jesse Roberts haben drei Jahre lang einen Psalm pro Woche vertont. Am Mittwoch, 9. November, beendeten die beiden ihr Projekt „EveryPsalm“ mit Psalm 150. Die Lieder sind unter ihrem Künstlernamen „Poor Bishop Hooper“ auf YouTube und Spotify zu finden. Psalm 1 wurde auf Spotify über 700.000-mal angehört.

Ziel des Projekts war es laut Webseite, den Hörerinnen und Hörern zu helfen, die Bibel auf neuen Wegen zu erkunden. Leah und Jesse Roberts entdeckten durch die Beschäftigung mit den Psalmen deren Vielfalt für sich neu. „Die Psalmen zeigen, dass es erlaubt ist, sich dem Herrn in so vielen verschiedenen Wegen anzunähern“, sagte Jesse Roberts dem US-amerikanischen Magazin Christianity Today. „Wie viele Songs in den Worship-Charts stellen eine Frage, ohne sie zu beantworten? Das hat mich im Gebet wirklich beeinflusst. Die Möglichkeit, diese Fragen zu stellen und das Geheimnis auszuhalten.“

Link: Hier geht es zur Webseite des Projekts „EveryPsalm“.

Zuletzt veröffentlicht