eggersundhaerry

Frau liest in einem Buch

Von Lesesucht und Lesefrucht

Uli Eggers und Thomas Härry sind Bücherwürmer. Hier erzählen sie von ihren Lesegewohnheiten und geben aktuelle Literatur-Tipps.
Tausende Menschen sitzen im Publikum.

Sind große Gemeinden potenziell gefährlich?

Haben Megachurches wie Hillsong oder Willow Creek ein prinzipielles Leitungsproblem? Ulrich Eggers und Thomas Härry diskutieren kontrovers über Schwächen und Stärken großer Gemeinden.
Zerstörte Schule in der Ost-Ukraine

Krieg vor unserer Haustür – was macht das mit uns?

Krieg in der Ukraine, Millionen Menschen sind auf der Flucht. Ulrich Eggers und Thomas Härry diskutieren über persönliche Betroffenheit, Putins Skrupellosigkeit und christlichen Gewaltverzicht .
Mann blickt von Berg auf Tiefebene

Selbstführung statt Selbstverbesserung

Spiritualität, Psychologie und Theologie: Diese Disziplinen gehören für Thomas Härry zu einer guten "Selbstführung" in der Nachfolge Jesu – unter Annahme der eigenen Stärken und Schwächen. „Selbstverbesserung“ hält er dagegen für eine postmoderne Utopie.

Wer bin ich jenseits meiner Termine?

Jahresanfang und -ende sind für viele eine Zeit der Reflexion. Was ist gelungen? Was haben wir erlebt? Ulrich Eggers merkt: Neben all diesen "äußeren Reisen" interessiert er sich zunehmend für die „innere Jahres-Reise“.

Gottesdienstkultur: Alter Beton, neuer Beton …

In der Pandemie schaut sich Ulrich Eggers in der Gottesdienstwelt um - und sieht viel Copy&Paste. Sind wir Gottesdienst-Schema-gläubig?
Ulrich Eggers und Thomas Härry

Ulrich Eggers: „Ich, einer der mächtigsten Männer der evangelikalen Szene? Da...

Über ein Jahr lang schrieben Thomas Härry und Ulrich Eggers an dessen 400-seitiger Biografie. Mit dabei: Peter Strauch, langjähriger Weggefährte und Freund. Der hatte erst mit einer Enttäuschung zu kämpfen.

Christsein und Führung: Das Drama des leisen Scheiterns

Auch christliche Führungskräfte scheitern - manche laut, noch viel mehr leise in unendlichen Grabenkämpfen und Zynismus. Ein nachdenklicher Zwischenruf von Thomas Härry

Männer und Frauen – und die Illusion der Augenhöhe

Von wegen Augenhöhe: Zu wenige Frauen finden den Weg in Führungspositionen. Das gilt auch für Kirchen und christliche Werke. Ulrich Eggers ermahnt sich deshalb, männliche Strukturen zur Disposition zu stellen.