Start Schlagworte Abtreibung

Schlagwort: Abtreibung

Supreme Court in Washington

USA: Supreme Court kippt Recht auf Abtreibung

Nach Jahrzehnten des Protests haben US-amerikanische Abtreibungsgegner ihr großes Ziel erreicht: Das Oberste Gericht der USA hat am Freitag sein historisches Urteil von 1973 zur Legalisierung des Schwangerschaftsabbruchs gekippt.
Reflexion der deutschen Flagge auf Reichstag Gebäude im modernen Glasfassade

Bundestag streicht Werbeverbot für Abtreibungen

Der Bundestag hat in Berlin nach einer emotionalen Debatte der Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen zugestimmt. Bereits verurteilte Ärzte sollen rehabilitiert werden.
Europaparlament in Straßburg

EU-Parlament fordert Beibehaltung von Recht auf Abtreibung in den USA

Das Europaparlament hat die Beibehaltung des Rechts auf Abtreibung in den USA gefordert. Ein Verbot würde sich unverhältnismäßig auf arme und rassistisch benachteiligte Frauen auswirken.
Statue: Zwei Händen halten ein Baby.

Tabuthema Abtreibung: Ist das Leben oder kann das weg?

Ungeborene hätten keine starken Fürsprecher in unserer Gesellschaft, beklagt der Gynäkologe Dr. Detlev Katzwinkel. Dabei könne gute Beratung einen Perspektivwechsel bewirken.
Ultraschallbild eines Kindes im Bauch seiner Mutter.

Zahl der Abtreibungen sinkt stark

Die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Auch der langfristige Trend zeigt abwärts.
Ultraschallbild eines Kindes im Bauch seiner Mutter.

Bundeskabinett will Werbeverbot für Abtreibungen aufheben

Ärzte und Ärztinnen sollen nicht länger dafür verurteilt werden können, dass sie im Internet über Abtreibungen informieren. Dies hat das Bundeskabinett beschlossen. Kritik kommt von der Opposition.
Statue: Zwei Händen halten ein Baby.

Abtreibung: Aufhebung des Werbeverbots rückt näher

Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) hat einen Gesetzentwurf zur Streichung des Paragrafen 219a vorgestellt. Zustimmung kommt von einer verurteilten Ärztin. Die bayerische Familienministerin kritisiert den Gesetzentwurf als überstürzt.
Die Hände eines katholischen Priesters halten eine Hostie und einen goldenen Kelch für das Abendmahl.

US-Präsident Biden nicht vom Abendmahl ausgeschlossen

Die katholische US-Bischofskonferenz verzichtet auf ein Eucharistieverbot für Politiker wie Joe Biden, die das Recht auf Abtreibung befürworten. Die Bischöfe wählen jetzt einen anderen Weg, um Abtreibungsbefürworter vom Abendmahl fernzuhalten.
Marsch für das Leben 2021

Marsch für das Leben: „Kein Kind ist unzumutbar“

Zum 17. Mal haben sich am Samstag in Berlin Anhänger der "Pro Life"-Bewegung versammelt. Im Vergleich zu den Vorjahren liefen die Gegenproteste weitgehend friedlich ab.
Marsch für das Leben 2017 in Berlin

Marsch für das Leben rechnet mit 5000 Besuchern

Der Bundesverband Lebensrecht sieht die Würde des Menschen gefährdet. Prominente Unterstützung kommt aus Kirche und Politik.