Nachfolge

Warum es vor der Krippe keine Unterschiede gibt

In Christus wurde Gott Mensch - nicht in königlicher Gestalt, sondern als hilfloses Baby. Vor der Krippe sind wir alle gleich, schreibt Tobias Faix.

Was ist „Postevangelikal“? 7 Thesen

Ist "postevangelikal" nur das Zwischenstadium auf der inneren Reise zum Zen-Buddhismus? So kommt es David Jäggi manchmal vor. Er selbst fühlt sich in entsprechenden Diskussionen allerdings gründlich missverstanden - und abserviert. Jäggi nennt sich selbst übrigens lieber "neo-evangelikal". Und was heißt das nun? Dazu präsentiert er 7 Thesen.

Die Sehnsucht nach dem Unvergänglichen

Am Anfang steht ein Rilke-Gedicht, wie so oft: "Ach, in meinem wilden Herzen nächtigt obdachlos die Unvergänglichkeit." Anke Ramöller liebt an Rilke, dass er...

Diakonie und Verkündigung: Die kirchliche Doppelstrategie

Was kann Kirche gegen sinkende Glaubwürdigkeit und immer weniger Mitglieder tun? Jonas Goebel setzt auf eine gesunde Balance zwischen Verkündigung und Diakonie!

Darf ich als Christ das Leben lieben?

Die "schönen Dinge" sind uns geschenkt, damit wir uns an ihnen erfreuen. David Brunner ist sich sicher: "Wer sagt, all das dürfe ein Christ nicht, der verachtet den Schöpfer und seine guten Gaben."

„Das Licht der Welt“: Iron Man ist nicht Jesus Christus.

Hat Jesus am Kreuz die Sünde besiegt oder die Kirche als Vollzugsbehörde gegründet? Achtung, dieser Blogeintrag ist eher etwas für "Nerds", denn Niklas Schleicher zieht Vergleiche zum Film "Avengers - Endgame".

Über ungerade Lebenszeilen und unerfüllte Träume.

So manchen Umweg musste Priska Lachmann in der Vergangenheit auf sich nehmen, Träume beerdigen. Manches Kapitel hätte sie im Nachhinein gerne umgeschrieben. Über die...
Eine aufgeschlagene Bibel liegt vor einer Pflanze.

Bitte predigt genau dieses Evangelium!

Mit Blick auf 7 Thesen aus dem Römerbrief und ihre Antithesen fragt sich Markus Till: Welches Evangelium predigen wir eigentlich?
Anbetung Gottesdienst

Vater, Sohn und…?

"Es ist wichtig zu betonen, dass der Heilige Geist nicht nur eine nette Vollendung einer trinitarischen Formel ist, sondern Gott in Person", schreibt David Brunner in seinem Blog. Und das verändere alles!

Kierkegaard reloaded – mit Weihnachten gegen die Furcht

"Weihnachten durchbricht die Logik der Furcht", schreibt Pastor Christof Lenzen. Vorwärtsgehen, auch wenn wir die Zukunft nicht kennen. Wir sollten "mehr Kierkegaard wagen".