- Werbung -

TV-Tipp: Wenn das Leben zu Ende gehen soll …

- Werbung -

Die Evangelische Akademie im Rheinland (EAIR) lädt ein zu einem Vortragsabend mit dem Titel „Wenn das Leben zu Ende gehen soll … – Evangelische Perspektiven auf den assistierten Suizid“. An dem Abend gibt es einen Vortrag zur aktuellen Diskussion um den assistierten Suizid sowie eine Podiumsdiskussion. Die Veranstaltung ist kostenlos und läuft über Zoom.

Das Verbot der „geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung“ wurde im Februar 2020 durch das Bundesverfassungsgericht aufgehoben. Aktuell arbeitet der Gesetzgeber an einer Neufassung des Paragrafen 217. In der Frage des assistierten Suizids gebe es laut der EAIR keine „allgemein verbindliche evangelische Position“. Es gehe beim assistierten Suizid aber nicht allein um Grundsatzfragen, sondern auch um die praktischen Herausforderungen in diakonischen Einrichtungen. Deshalb sollen in der Veranstaltung Stimmen aus der Praxis „ein eigenes Gewicht bekommen“.

Link: Hier geht es zur Anmeldung.

Zuletzt veröffentlicht