Start Schlagworte Kirchenasyl

SCHLAGWORTE: Kirchenasyl

Eine offene Kirchentür neben der ein Fahrrad steht.

Pfarrer wegen Kirchenasyl verurteilt

Stefan Schörk gewährte einem Iraner zehn Tage Kirchenasyl. Jetzt erhält er zwei Jahre auf Bewährung und eine Geldstrafe - ein überraschendes Urteil.
Kirchenasyl in Essen

Kirchenasyle führen selten zum Erfolg für Betroffene

Der Einsatz von Kirchengemeinden für abgelehnte Asylbewerber führt nur selten zu einem Bleiberecht für die Betroffenen in Deutschland.

Honeckers Asyl in Lobetal: „Ich würde es wieder tun“ (Deutschlandfunk Kultur)

Zeitzeugen erinnern sich an den Aufenthalt von Erich und Margot Honecker, die vor mehr als 30 Jahren im kleinen Ort Lobetal Asyl in Uwe Holmers Pfarrhaus fanden. Holmer sagt: Er würde es heute wieder tun.

BAMF entschärft Regeln für Kirchenasyl

Die Überstellungsfrist von Asylsuchenden im "Dublin-Kirchenasyl" wird nicht mehr von 6 auf 18 Monate verlängert. Diese Praxis war laut Bundesverwaltungsgericht rechtswirdig.

Kirchenasyl: Angeklagte Äbtissin weist Vorwürfe zurück

Eine Äbtissin soll zwei Geflüchteten unerlaubterweise Kirchenasyl gewährt haben. Doch sie besteht darauf: Das war alles abgesprochen.

Darf ein Pfarrer Flüchtlingen ein Bett geben? (Tagesanzeiger)

Darf ein Pfarrer einem abgewiesenen Flüchtling Zuflucht gewähren? In der Schweiz ist das verboten. Der Tagesanzeiger berichtet darüber.
Kirchenasyl in Essen

Kirchenasyl hat nur noch selten Erfolg

Die Aussichten für Flüchtlinge, nach einer Aufnahme ins Kirchenasyl dauerhaft in Deutschland bleiben zu dürfen, sind deutlich gesunken. In weniger als zwei Prozent der Fälle verzichtete das BAMF auf eine Abschiebung.

Kirchenasyl-Prozess gegen Pfarrer eingestellt

Das Amtsgericht Sonthofen hat das Verfahren gegen den evangelischen Pfarrer Ulrich Gampert wegen der Gewährung von Kirchenasyl eingestellt. Es gebe im vorliegenden Fall lediglich eine geringe Schuld.

Präses Rekowski befremdet über Dramatisierung von Kirchenasyl

Der rheinische Präses und Migrationsexperte Manfred Rekowski hat an die staatlichen Behörden appelliert, mehr Verständnis für das Kirchenasyl zu zeigen. Es gehe dabei unter anderem um schwer traumatisierte Menschen, so Rekowski.

BAMF lehnt fast alle Fälle von Kirchenasyl ab

Gerade einmal in zwei Kirchenasyl-Fällen hat das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in diesem Jahr ein Verfahren zugelassen. Nun stellt sich die Linksfraktion auf die Seite der Kirchen.