Musik

Peter Maffay steht mit einer E-Gitarre am Mikro.

Maffay glaubt an Leben nach dem Tod

Auf seinem neuen Album widmet er einen Song seinem vor kurzem verstorbenen Vater. Darin macht er deutlich, dass er an ein Wiedersehen nach dem Tod glaubt.

Chris Tomlin & Friends: Summer

Chris Tomlin führt zwei Dinge zusammen, die unter seiner Regie richtig gut zusammenpassen: Worship und Country. Eine erfrischende Erscheinung in der Lobpreisszene - und eine ziemlich hippe Wendung von Chris Tomlin.

Bastian Benoa: Zurück nach vorn

von Levian Scheidthauer Was du wissen solltest "Zurück nach vorn" ist das Debutalbum von Bastian Benoa. Zwei Jahre hat er dafür Anlauf genommen, in sich hineingehört...

Remedy Drive: Imago Amor

Musik gegen Menschenhandel: Das Album "Imago Amor" von Remedy Drive verbindet christliche Rockmusik mit einfühlsamen Texten, die zum Handeln auffordern.

Death Therapy: Melancholy Machines

"Melancholy Machines" ist christlicher Industrial Metal mit eigener Handschrift. Gerade seine Eigenwilligkeit macht das Album so hörenswert.

Die Sache mit der Kirche und der Musik

Johannes Falk hat als Musiker eigene Produktionen veröffentlicht und an zahlreichen weiteren mitgewirkt. Mit Blick auf die aktuelle christliche "Worshipszene" fragt er: Hat die Kirche abseits von "schlagereske[r] Wohlfühlmusik" noch Platz für Kunst?

Livestreams und Nabelschau: Arne Kopfermann über das Musikerleben in Coronazeiten

Normalerweise ist Arne Kopfermann neben seiner Tätigkeit als Produzent und Songwriter landauf landab bei Konzerten unterwegs. Corona hat ihn ausgebremst. Wie er damit umgeht und was er über Anbetungsmusik und Kirche nach Corona denkt, das erzählt er hier.

Sängerin Yasmina Hunzinger: „Ich erlebe stark, wie Gott mich durchträgt“

Yasmina Hunzinger ist Sängerin, Songwriterin und Vocalcoach. Corona hat ihre Branche besonders hart getroffen. Im Interview erzählt sie, wie sich ihr Job verändert hat und was sie trägt.
Hope Songs Festivals

„Hope Songs Festival“: Benefizkonzert für christliche Künstler am dritten Advent

Mehr als 80 Prozent aller Konzerte sind in diesem Jahr ausgefallen. Um christliche Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen, gibt es deshalb am Sonntag (13. Dezember) ein großes Online-Benefizkonzert: Das HOPE SONGS FESTIVAL 2020 mit über 30 Einzelauftritten.

„We are one“: Ärzte, Frisöre und Musiker singen Hoffnungshymne

Viele Chöre konnten in den vergangenen Wochen wegen Corona nicht gemeinsam proben. Der Gospelmusiker und Chorleiter Chriss Lass hat deshalb 100 Sängerinnen und Sänger zu einem musikalischen Onlineprojekt eingeladen: "We are one!"