Out of the box - die Jesus.de-Kolumne


Tom Laengner ist ein Kind des Ruhrgebiets – und Liebhaber von Kaffeetassen. Seine Lebensfrage lautet: Bin ich willens, Glaube, Hoffnung und Liebe in meine Welt zu bringen?

In seiner Kolumne „Out of the Box – Weil wir wunderbar gemacht sind“ schreibt Tom alle 14 Tage über Lebens- und Glaubensfragen, die ihn bewegen. Undogmatisch, geerdet und stets mit einem Augenzwinkern.


Die Kolumnen:

Kaffeetasse Tasse

Ist ein guter Mensch auch gut zu Menschen?

Tom Laengner schätzt Prinzipientreue. Doch dann stellt er plötzlich fest: Gut zu sein und gut zu handeln, das kann ein Unterschied sein.
Kaffeetasse Tasse

Was tun, wenn ich stinke?

Krankenhaus, Operation, Müdigkeit – nichts geht mehr. Da muss Tom Laenger an Paulus und Silas denken, die ausgerechnet im Knast Gott lobten. Was war ihr Geheimnis?
Kaffeetasse für Kolumne 63

Was ist der schönste Tag in einem Leben?

Gibt es den "einen" schönsten Tag? Oder doch mehr? Tom Laengner erzählt von Kinderstühlen, dem Duft des Blauregens und tiefsinnigen Gesprächen am Lagerfeuer.

Nehm’ ich’s in Kauf oder geb ich’s auf?

Brombeeren, platte Reifen und schweißtreibende Fahrradfahrten: Sie alle lehren Tom Laengner eine wichtige Lebenslektion.

Was fehlt eigentlich, wenn die Kritik fehlt?

Egal, ob Fußball oder Nachhaltigkeit: Immer muss in Deutschland kritisiert werden. Tom Laengner hält das für schädlich.
Eine orientalisch aussehende Tasse auf einem Holztisch

Wo ist die Abkürzung zur Freude?

Gottes Ebenbild soll der Mensch sein. Wirklich? Ein Text über orientalische Gewürze, Künstliche Intelligenz und schöpferisches Handeln.

Was ist denn so schlimm daran?

Bei einer Fahrradfahrt denkt Tom Laengner über weggeworfene Einweggrills und die Kirche nach. Was verbindet die beiden?

Ja, schläfst du denn auch gut?

Corona und Chemotherapie haben Tom Laengner große Sorgen bereitet. Eine Rede Jesu half ihm, damit umzugehen.

Worauf setzt du, wenn du dich setzt?

Wenn Jesus sich setzte, kamen Menschenmassen, um ihm zuzuhören. Tom Laengner fragt sich, was Kirchen ändern müssten, um ähnlich anziehend zu wirken.

Wie viel Religion verträgt eine Taxifahrt?

Zwei Worte haben Tom Laengners Gottesbild völlig verändert - denn es geht um mehr als Religion.